Im nachfolgenden Artikel ist das einrichten der Drucker und Belege Schritt-für-Schritt erklärt. 


INHALTSVERZEICHNIS


Anmeldung im Backoffice

Zuerst meldet man sich im AmadeusII - Backoffice an und wechselt in der Navigation auf "Point of Sales". 

Drucker anlegen

Über die Navigation in "Geräte > Drucker" wechseln und auf "Neu" klicken. Geben Sie nun eine Bezeichnung für den Drucker ein, wählen Sie den Drucker-Typ aus und stellen Sie das ACF ein, über welches der Drucker angesprochen wird. Geben Sie wenn gewünscht eine Druckergruppe an (siehe Abschnitt Druckergruppe / Druckumleitung), wählen Sie die Anschlussart (IP oder Seriell) und geben Sie entsprechend die IP-Nummer inkl. Port oder Com-Schnittstelle inkl. Baudrate und Handshake. Speichern Sie die Einstellung. 



Damit die Drucker-Einstellungen greifen, muss der ACF-Dienst neu gestartet werden.




Druckergruppe / Druckumleitung

Kann ein Bon aufgrund eines nicht eingeschalteten oder defektes (Drucker defekt, Kabelbruch etc.) am eingestellten Drucker nicht gedruckt werden, so wird dieser Bon an den nächst möglichen Drucker der Eingestellten Druckergruppe weitergeleitet.

Einstellung:

Im Backoffice (Geräte > Drucker) wird in bei den Druckern die in einer Gruppe arbeiten sollen die gleiche Druckergruppen Nummer eingestellt. Sobald ein Drucker in der Gruppe ausfällt wird auf den noch funktionierenden Drucker in der Gruppe umgeleitet.


Bsp.: Im Lokal gibt es einen Drucker Theke an dem alle alkoholfreien Getränke gedruckt werden und einen Drucker Zapf der alle alkoholischen Getränke druckt. Beide Drucker gehören zur Druckergruppe 1, da sich beide Drucker in unmittelbarer Nähe befinden. Fällt nun der „Bondrucker Zapf“ aus, werden die Bons auf den „Bondrucker Theke“ weitergeleitet und umgekehrt.


Der Parameter "Video" dient zum einbinden einer Videoanlage. Weitere Informationen können auf der nachfolgenden Seite entnommen werden: Videoanlagen.


Der Parameter "Status überprüfen" ist aktuell noch ohne Funktion.


Betriebsbelege anlegen

Generell wird für jeden Bon ein eigener Betriebsbeleg benötigt. Bei den Betriebsbelegen gilt es erst einmal zu klären welcher der 3 möglichen Belegtypen zum Einsatz kommen soll und welche Belegart eingesetzt wird. 


Bsp.: 

Ein Restaurant benötigt sowohl die Möglichkeit eine Rechnung als auch einen Bewirtungsbeleg zu drucken. Getränke, Speisen und Desserts müssen auf separate Bons gedruckt werden. Außerdem sollen Kellner-Berichte als auch X-Abschläge über den Bondrucker ausgelöst werden können. 

--> Der Kunde benötigt in diesem Fall 2 Betriebsbelege vom Belegtyp "Rechnung", 3 Betriebsbelege vom Belegtyp "Bon" und 2 Betriebsbeleg vom Typ "Bericht" (Kellner- und Betriebsberichte). 


Folgende Belegtypen stehen zur Auswahl: 

TypBeschreibung
RechnungDer Belegtyp "Rechnung" wird zum Drucken von Rechnungen benötigt.
BonDer Belegtyp "Bon" wird zum Drucken der Bestell-Bons benötigt.
BerichtDer Belegtyp "Bericht" dient zum ausdrucken von Berichten über den Bondrucker.


Bei der Belegart gibt es 2 Einstellungsmöglichkeiten. 

Betriebsparameterspezifischer BelegBei dieser Option werden die Belege im jeweiligen Betriebsparameter gepflegt. Die angelegten Betriebsbelege stehen dabei in jedem Betriebsparameter zur Auswahl bereit. Pro Betriebsbeleg im Betriebsparameter kann ein Bon ausgewählt werden, der für den Ausdruck (je nach Belegtyp) zuständig ist.


Kassenspezifischer BelegBei dieser Option werden die Belege im jeweiligen Kassen-Terminal gepflegt. Die angelegten Betriebsbelege stehen dabei bei jedem Kassenterminal zur Auswahl bereit. Pro Betriebsbeleg im Kassenterminal kann ein Bon ausgewählt werden, der für den Ausdruck (je nach Belegtyp) zuständig ist.


Über die Navigation in "Verwaltung > Betriebsbelege" wechseln und auf "Neu" klicken. 


Belegtyp Rechnung anlegen

Geben Sie eine Bezeichnung ein, wählen Sie den Belegtyp "Rechnung" und die gewünschte "Belegart" aus.

Belegtyp Bon anlegen

Geben Sie eine Bezeichnung ein, wählen Sie den Belegtyp "Bon" und die gewünschte "Belegart" aus.


Belegtyp Bericht anlegen

Geben Sie eine Bezeichnung ein, wählen Sie den Belegtyp "Bericht" und die gewünschte "Belegart" aus. Zusätzlich muss die Einstellung ob es sich um einen "Kellnerbericht" oder "Betriebsbericht" handelt ausgewählt und die entsprechenden Funktionsnummern festgelegt werden. 

BerichtsartBeschreibung
KellnerberichtErmöglicht Kellnerspezifische Berichte auszudrucken, die den aktuell angemeldeten Kellner am Kassen-Terminal betreffen.
BetriebsberichtErmöglicht Kellner- als auch Betriebsspezifische Berichte auszudrucken. 



Belege anlegen

Über die Navigation in "Verwaltung > Belege" wechseln und auf "Neu" klicken. Geben Sie nun eine Bezeichnung für den Beleg ein, wählen Sie den Dokumententyp (Rechnung, Bon oder Bericht) sowie den Drucker aus, an dem der Beleg gedruckt werden soll und drücken Sie auf speichern. 


Grundsätzliches über Belege finden Sie auf den nachfolgenden Seiten: 



Belegzuordnung im Betriebsparameter / Kassen-Terminal

Sobald alle Belege angelegt sind, können diese im entsprechenden Betriebsparameter oder Kassen-Terminal (je nach Einstellung der Betriebsbelege) zugeordnet werden. 


Belegzuordnung bei Betriebsspezifischen Betriebsbelegen

Im Backoffice in "Verwaltung > Betriebsparameter" wechseln und den gewünschten Betriebsparameter aufrufen. Anschließend die angelegten Belege den zugehörigen Betriebsbelegen in der Box "Beleg-Einstellung" einstellen. Am Ende auf speichern klicken. 

Belegzuordnung bei Kassenspezifischen Betriebsbelegen

Im Backoffice in "Geräte > Kassen" wechseln und das gewünschte Kassen-Terminal aufrufen. Anschließend in den Reiter "Kassenbelege" wechseln und die angelegten Belege den zugehörigen Betriebsbelegen in der Box "Kassenbelege" einstellen. Am Ende auf speichern klicken. 


Bon-/Belegzuordnung im Artikel

Im Backoffice in "Stammdaten > Artikel" wechseln und den gewünschten Artikel aufrufen. Im Verkaufsstellen-Reiter (im Bild "Standard") den entsprechenden Bon im Feld Bon 1-5 einstellen und auf "Speichern" klicken.

 

Varianten

Die Bon-/Belegzuordnung im Artikel ist in 2 Varianten zu unterscheiden: 

VarianteBeschreibung
BelegHier handelt es sich immer direkt um den Beleg. Belege sind alle die KEIN Stern am Belegtext angehängt haben.
BetriebsbelegHier handelt es sich um den Betriebsbeleg, der wiederum im Betriebsparameter oder im Kassen-Terminal eingestellt wird. Betriebsbelege sind alle die am Ende ein Stern (*) am Belegtext angehängt haben. 


Vorteil / Nachteil Beleg und Betriebsbeleg


Betriebsbeleg +

Die Betriebsbeleg-Variante hat den Vorteil, dass sobald die Einstellung in den Artikeln gesetzt ist, die Belegsteuerung zentral im Betriebsparameter oder im Kassen-Terminal verändert werden kann (weil z.B. ein neues Belegdesign zum Einsatz kommen soll oder ursprünglich ein falscher Beleg zugeordnet wurde). 


Belege +

Die Beleg-Variante hat den Vorteil, dass einzelne Artikel über einen bestimmten Beleg gesteuert werden können. Damit kann man ausnahmen schaffen wenn z.B. alle Speisenartikel als Sammelbon gedruckt werden, der Beilagensalat jedoch als als Einzelbon gedruckt werden soll.


Belege -

Wenn Änderungen in der Belegsteuerung vorgenommen werden müssen (weil z.B. ein neues Belegdesign zum Einsatz kommen soll oder ursprünglich ein falscher Beleg zugeordnet wurde), muss jeder Artikel einzeln angepackt werden. 



Unsere Empfehlung liegt klar bei der Betriebsbeleg-Einstellung, da hier alle Belege zentral über die Betriebsparameter oder das Kassen-Terminal gesteuert werden können.