Version 2.4.5

  • DSFinV-K: Datei "businesscases.csv" wurde die Fehlermeldung verbessert, falls keine Steuern angegeben wurden.
  • DSFinV-K: Datei "transactions.csv" wurde die Fehlermeldung verbessert, falls kein BON_TYP angegeben wurden. Zusätzlich wurde die Start/Endzeit besser geparsed
  • Tar: Falls das Archive bei den Längenbytes ein Leerzeichen verwendet, wird dies nun auch richtig interpretiert
  • Tar: Bei der Zusammenfassung wurde "E-Geld" in "Unbar" umbenannt.
  • PKI-Check: Falls eine "PEM"-Kette abgeschnitten ist, wird dies besser ausgegeben.
  • PKI-Check: In absoluten Sonderfällen wurde nicht die richtige Seriennummer aus dem Zertifikat geparsed.
  • Generell: StackTrace aus dem "Unbekannten Fehler"-Fenster entfernt.

Version 2.4.4

  • DSFinV-K: Falls das Zertifikat nur in der ersten Spalte enthalten ist, die anderen aber leer sind, wurde noch auf die 1000 Zeichen Begrenzung geprüft.
  • DSFinV-K/Taxonomie Falls eine ErrorMessage bei den TSE-Daten gesetzt ist, sind die anderen TSE-Felder nicht mehr verpflichtend
  • DSFinV-K/Taxonomie: Falls eine ErrorMessage angegeben wurde, oder der komplette TSE-Datensatz fehlt wird der Signaturstatus nun auf "NO_CHECK" gesetzt. Im letzteren Fall gibt es zusätzlich noch eine Fehlernachricht.

Version 2.4.3

  • Tar: Falls es keine Audit-Messages gab wurde im Hauptfenster die Validierung als falsch geflaggt. Das wurde in dieser Version gefixed.
  • Elektronische-Rechnung: Seriennummer nicht mehr case-sensitive
  • QR-Code: Fehlermeldungen geben nun auch das falsche Feld an
  • QR-Code: PublicKey im x.509-Format wird auch akzeptiert
  • CSV: Bessere Fehlermeldungen bei falschen Daten
  • CSV: Gruppierung bei Ganzzahlen klappt nun auch

Version 2.4.2

  • DSFinV-K: Falls bei der kleinen Prüfung die Seriennummer der TSE kleingeschrieben wurde, gab es ein Problem beim PKI-Check
  • DSFinV-K/Taxonomie: Falls das Item (Artikelinformation) nicht übergeben wurde, wird dies auch aus der Summenprüfung ausgeklammert.
  • Tar: Falls der ProcessTyp nicht in der LogMessage steht, wird das als leerer ProcessTyp interpretiert.

Version 2.4.1

  • DSFinV-K: Daten ohne Header einlesen. Da gabs noch ein Problem, klappt nun.
  • DSFinV-K: CSV-Fehler werden detaillierter ausgegeben
  • Taxonomie/DSFinV-K:  Fehlermeldung bei falschem Zertifikat angepasst. Auch wird nun geprüft ob ein Zertifikat Daten hat.
  • Taxonomie/DSFinV-K: Steuerprüfung von Positionsstorno wurde entfernt
  • Taxonomie/DSFinV-K: Die Summe der Bestellung wird nun aus den Daten in "lines.csv" bzw. "item" berechnet (Stückpreis*Menge/Faktor)
  • Taxonomie/DSFinV-K: Tabelle erweitert um die Summe der Bestellung
  • Taxonomie/DSFinV-K: Falls keine Transaktionen angegeben wurde, wird auch im Hauptfenster nicht "Erfolgreich" ausgegeben, sondern "Keine Prüfung"
  • Tar: Falls das Archiv korrupt ist, kommt kein Fehler-Popup mehr.
  • Generell: Falls ein Fenster geschlossen und wieder geöffnet wird, wird der Filter resettet
  • Generell: Nachrichten können nicht (in der Tabelle) mehr nach Status gefiltert werden. Dort wo es relevant ist, kann man per Dropdown filtern.

Version 2.4.0

  • Taxonomie/DSFinV-K: Die Kleine Prüfung kommt dazu.
  • Taxonomie/DSFinV-K:  Der CSV-Export wurde angepasst. Die "index.XML" wurde für den Export überarbeitet.
  • Tar: Beim aufsummieren mehrerer TarArchive pro Seriennummer gab es ein Problem bei den Transaktionen. Falls eine Transaktion in einem Tar-Archiv gestartet, aber in einem anderen geschlossen wurde, simmte die Anzahl der Transaktionen nicht mehr.
  • Fehlermeldungen/Warnungen kamen hinzu
  • Prüfung DSFinV-K/Taxonomie: Bei den Steuern mit Id < 1000 wird der Container (1-5) via der Einserstelle berechnet: 1 -> 1 Container, 21 -> 1 Container, 3 -> 3 Container,....

Version 2.3.0

  • Taxonomie/DSFinV-K: Seriennummer-PKI Prüfungsupdate ist nicht mehr case-sensitive
  • Taxonomie/DSFinV-K:  Conversion Messages werden resettet
  • DSFinV-K:  Index.xml Fehlermeldung hinzugefügt, falls das XML fehlerhaft ist
  • Taxonomie/DSFinV-K: SummeOk hat Fehler im Transaktionskopf nicht berücksichtigt (der Fehler wurde aber trotzdem in den Fehlermeldungen angezeigt)
  • DSFinV-K: Prüfung über 250€ Umsatz Kunde angegeben wurde entfernt