Um im Gruppencontrolling den einzelnen Laden der Gruppe möglichst schnell und übersichtlich zu beurteilen, stehen in der Ladenakte ein Vielzahl von Berichten zur Verfügung. 



Benötigtes Modul:                    Gruppenmodul
Benötigtes Recht:                    Ladenakte - Superuser



INHALTSVERZEICHNIS



Bei den einzelnen Reports wird zwischen Reports, welche auf Kassendaten beruhen und anderen Reports (BWA; Kassenbuch, ...) unterschieden. 



Budget


Der Report Budget zieht seine Daten aus dem in dem unter

  • Ladenakte
  • Stammdaten
  • Budget hinterlegte Budget (Eine Musterdatei finden Sie hier), sowie aus dem Kassenbuch, der Zeiterfassung und dem Dienstplan. 



Beim Report "Budget" werden die Soll- und Ist-Zahlen für jeden Tag des Monats gegenübergestellt. 



Weitere Informationen zum Budget und wie Sie dies in der Ladenakte einstellen, erfahren Sie in unserem Handbuchartikel


Personalkosten


Der Report "Personalkosten" zieht seine Daten aus der BWA, dem Kassenbuch und der Zeiterfassung.



Die Personalkosten werden in diesem Bericht für jeden Monat des gewählten Jahres dargestellt. Sowohl die Schätzung von Amadeus360 wie auch die entsprechenden Zahlen aus der BWA werden gegenüber gestellt. 


Umsatzentwicklung


Der Report "Umsatzentwicklung" zieht seine Daten aus dem Kassenbuch. 


Es wird die Umsatzentwicklung gesamt aufgeteilt nach Bereichen sowie die Umsatzentwicklung jedes Wochentages dargestellt. 


Wareneinsätze


Der Report "Wareneinsätze" zieht seine Daten aus der BWA.



Die Wareneinsätze (laut BWA) pro Monat und Bereich werden im Jahresverlauf dargestellt.


Superkennzahl


Die Berechnungsgrundlage der Superkennzahl für diesen Betrieb wird in diesem Bericht erläutert. 


Inventurstände


Der Report "Inventurstände" zieht seine Daten aus der SuSa.



In diesem Bericht werden vom Betrieb gepflegte Inventurbestände im Jahresverlauf angezeigt. Der "Fehler" gibt die durchschnittliche Abweichung vom Mittelwert an. Ein großer Fehler bedeutet eine große Schwankung in den Lagerbeständen. 


Gutscheinkonten


Der Report "Gutscheinkonten" zieht seine Daten aus der Susa.



In diesem Bericht wird die Entwicklung der Gutschein - Buchhaltungskonten im Jahresverlauf angezeigt. Diese Konten dürfen nicht ins Minus rutschen, da sonst mehr Gutscheine eingelöst als ausgegeben wurden. 


Kassenbuch/ZE (Zeiterfassung)


Der Report "Kassenbuch/ZE" zieht seine Daten aus dem Kassenbuch und aus der Zeiterfassung.



Der Report "Kassenbuch/ZE" ermöglicht es, die Kassenbücher eines Betriebes zu prüfen, Einzahlungen auf die Bank zu überwachen und steigende Kassenbestände zu finden. 


Die letzten Tage


Der Report "Die letzten Tage" zieht seine Daten aus dem Kassenbuch und der Zeiterfassung. 



Der Bericht "Die letzten Tage" ist der identische Bericht, wie er auch im Betrieb zur Verfügung steht. Hier können die Abweichungen zum Forecast (Budget) überprüft werden sowie die pro Bereich gearbeiteten Stunden und daraus resultierenden Effektivitäten. 


Die letzten Jahre


Der Report "Die letzten Jahre" zieht seine Daten aus dem Kassenbuch. 



Der Bericht "Die letzten Jahre" ist der identische Bericht, wie er auch im Betrieb zur Verfügung steht. Hier finden Sie alle im Kassenbuch erfassten Umsätze in einer Gesamtübersicht. 


Ranking


Der Report "Ranking" zieht seine Daten aus der BWA.

Der Bericht zeigt den Vergleich des Betriebes für die wichtigsten Schlüsselkennzahlen (Rendite, Wareneinsätze, Personalkosten) mit allen vergleichbaren Betrieben derselben Gruppe.


Managementreport


Der Report "Managementreport" zieht seine Daten aus dem Kassenbuch, dem Kassensystem und der Zeiterfassung.


Im Managementreport werden aus den verschiedensten Bereichen Daten pro Tag zusammengestellt und mit dem relativen Tag (z.B. erster Monat im Februar) aus dem Vorjahr verglichen. 


Zeitzonen


Der Report "Zeitzonen" zieht seine Daten aus dem Kassensystem und der Zeiterfassung. 

Es werden neben den durchschnittlichen Umsätzen pro Monat auch die Effektivitäten und Personalkosten (in %) pro Stunde dargestellt. Der Bericht kann auf Wochentage gefiltert werden, so dass man sich den Zeitzonenbericht an z.B. nur Montagen ansehen kann.