Mit dem virtuellen Schank-Treiber kann ein Schankanlagen-Debit des VMPS-Protokolls der Gruber/Dirmeier-Schankanlage erzeugt werden. So lässt sich auch ein Schankanlagenbetrieb mit LINA simulieren.


ab LINA 1.7.0 ist smartschank SSA die bevorzugte Schnittstelle zu LINA


In der Übersicht Schank, Kaffee und Geräte in https://support.gastro-mis.de/support/solutions/36000168933 findet ihr mehr zu den möglichen Funktionen im Bereich Schank und Automaten.

Weitere Informationen zu den LINA Schnittstellen findet ihr auf unserer LINA-Webseite https://www.amadeus360.de/partner/partner-und-schnittstellen/ .


VoraussetzungLINA POS Version 1.4.9
Lizenz LINASchnittstelle Schank
BerechtigungBuchung Lizenzen und Konfiguration Schnittstelle: Geschäftsführer
KontaktFachhandelspartner



Voraussetzung

Benötigt wird dazu die Treiber-Datei technikertoolVirtuelle.jar welche im Verzeichnis "..\AmadeusII\tools\ abgelegt werden sollte.


Einstellung

Im LINA Backoffice eine neue Schankanlage über "Geräte > Schankanlage" vom Schankanlagentyp "Virtuelle Schank" anlegen. Als Seriennummer und Stationsnummer 1 eintragen, das entsprechende ACF auswählen und auf "Speichern" klicken. Anschließend den ACF-Dienst neu starten.



Die virtuelle Schank kann über die Kommandozeile (CMD) aufgerufen werden. Hier muss der Pfad zur java.exe -jar + Pfad zur technikertoolVirtuelle.jar angegeben werden.

Bsp.: 

"C:\Program Files\Java\jre1.8.0_181\bin\java.exe" -jar "C:\AmadeusII\tools\technikertoolVirtuelle.jar"


Es öffnet sich die Anwendung "virtuelle Schank". 

Im Feld "IP" die Adresse zum ACF eingeben und auf "Connect" klicken. 

WaiterNr = Kellnernummer die den Debit sendet

ArtNr = Artikelnummer die gebucht werden soll

TableNr = Tischnummer auf die der Debit gebucht werden soll

Count = Anzahl der Artikel die gebucht werden sollen

CustomNr = standardmäßig auf 0 stellen


Klickt man auf "Send", wird der Debit zu LINA gesendet. Meldet man sich mit dem entsprechenden Kellner am Kassen-Terminal an, sollte der Tisch mit den entsprechenden Artikel angezeigt werden.