Für die Mitarbeiter Zeiterfassung werden 3 Befehle benötigt:

  • Anmeldung (ASQL Befehl: INIT)
  • Pause (ASQL Befehl: FUNC 2)
  • Dienstende (ASQL Befehl: FUNC 9)

Diese Befehle müssen am Terminal (ATouch/Orderman) vorhanden sein, damit die Zeiterfassung funktioniert. Der INIT Befehl rückt dabei in den Hintergrund da zum anmelden eines Kellners der Befehl "INIT" ausgeführt wird.


Vorgehensweise:

Ein Mitarbeiter kommt in den Betrieb und startet durch die Anmeldung an der Kasse (Stift oder PIN) die Zeiterfassung.

Geht der Mitarbeiter in die Pause, meldet dieser sich an der Kasse per Stift oder PIN an und drückt die Taste, hinter der sich die FUNC 2 verbirgt.

Um erneut die Zeiterfassung fortzuführen, meldet sich der Mitarbeiter wieder an der Kasse mit seinem Stift oder der PIN an.

Für das Dienstende meldet sich der Mitarbeiter per Stift oder PIN an der Kasse an und drückt die Taste hinter der die FUNC 9 liegt. 

 

Damit diese Befehle anwendbar sind, müssen nachfolgende Einstellungen im Amadeus II Backoffice (Verwaltung > Mitarbeiterrollen) getroffen werden:

  • Anzahl der Anmeldungen pro Tag = wie oft sich ein Kellner an einem Geschäftstag an der Kasse neu Anmelden darf (Format: 1...10). Kein Inhalt = unbegrenzt.
  • Abmeldung = ein Kellner darf sich an der Kasse per INIT Befehl abmelden (diese Einstellung sollte überall getroffen sein).
  • Dienstende = ein Kellner darf sich mit der Funktion 9 (FUNC 9) an der Kasse abmelden. 
  • Dienstschluss zurücksetzen = ein Kellner kann das Dienstende rückgängig machen (diese Einstellung sollte nur dem Chef zugeteilt werden).