Nachfolgende sind die Einstellungen erläutert, um Oracle Suite8 und OPERA anzubinden

Einstellung

Im Backoffice unter Schnittstellen auf "Neu" klicken. Als Type "FidelioSmall" einstellen. 


Feld
Bedeutung
IP
IP-Adresse wo Fidelio erreichbar ist.
Port
gewöhnlich wird hier der Port 5009 gewählt.
Übertrag von nicht Fidelio Abrechnungen
ist diese Checkbox aktiv, so werden alle NICHT Hotelbuchungen (alles was nicht zu Fidelio
transferiert wurde) mit dem Tagesabschluss nach Fidelio übergeben.
Finanzweg
hier wird der Finanzweg eingestellt, der mit der mit dem Hotel-Zahlungsprovider gemappt ist.
Mapping für Fidelio
Anhand diesem Mapping werden die Buchungen für den "Übertrag von nicht Fidelio Abrechnungen" gesendet. Durch einfaches klicken auf "Hinzufügen" werden die MEC-Gruppen automatisch gesetzt. Sobald alle MEC-Gruppen gesetzt sind erscheint eine Informations-Box.


Mögliche Fehlerquellen

  • Wenn im Hotelprogramm das Kreditlimit nicht eingetragen ist. Ist hier kein Wert gesetzt (leeres Feld) erscheint beim buchen von der Kasse auf ein Zimmer die Meldung „Gast nicht gefunden“ (am Orderman die Meldung „Kreditlimit nicht ausreichen an“). Mit eintragen eines hohen Wertes im Hotelprogramm klappt es.