Wenn du mit unserem Modul Onlinegutscheine starten möchtest, erfährst du nachfolgend wie du Schritt für Schritt alles einrichtest. 


Benötigtes Modul zum Start:Basismodul
Benötigtes Modul zur Nutzung:LINA Voucher
Benötigtes Recht zur Buchung des Moduls:Geschäftsführer 1 oder 2
oder:GF-Ansicht und "Mein Laden"



Um die Online-Gutscheine nutzen zu können, benötigst du einen LINA-Laden. Dieser ist für dich grundsätzlich kostenfrei. 




Wie du einen LINA-Laden anlegst, erfährst du im Handbuchartikel Neuen Laden registrieren



Inhaltsverzeichnis


Online-Gutscheine wissenswertes


Mit unserem Modul Online-Gutscheine kannst du über deinen LINA-Laden Gutscheine verkaufen. Selbstverständlich ist dies auch über eine API-Verbindung über die Kasse möglich. Alle Gutscheine werden über deinen LINA-Laden verwaltet und du erhältst die Zahlungen der gekauften Gutscheine direkt ausgezahlt. 


Bei uns kannst du die Erstellung eigener Layouts buchen, du kannst aber auch aus vorgefertigten Layouts wählen. 


Aufgrund des Mailversands hast du keinen postalischen Aufwand mehr. Der Kunde erhält direkt nach der Buchung seines Gutscheines diesen per Mail. 


Voraussetzungen


  • Bestehender LINA-Laden
  • Gebuchtes Modul
  • Hinterlegte Zahlungsmittel
  • Account bei einen der folgenden Zahlungsanbietern: AmadeusPay, Paypal und/oder Sofort


Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Modul buchen


Zunächst musst du das Modul "Online-Gutscheine" für deinen Laden buchen.


Dafür geh bitte unter

  • Config
  • Mein Account
  • Marktplatz.


(Hier musst du  eventuell per Klick auf den Pfeil auf die nächste Seite blättern: )

Dort wählst du das Modul "Online-Gutscheine" aus und buchst dieses:




Achte darauf ob du das Modul monatlich oder jährlich buchen möchtest! Voreingestellt ist die jährliche Buchung. 


Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Rechte vergeben


Du hast für das Modul Online-Gutscheine eine extra Kategorie für die Rechtevergabe. Überlege gut, welchem Mitarbeiter du welches Recht geben möchtest.


Nachfolgend sind die einzelnen Rechte erklärt. 



Um die Rechte zu vergeben gehe bitte unter

  • Team
  • Mitarbeiter
  • Stammdaten
  • in das Profil des gewünschten Mitarbeiters
  • Nutzerrechte.


Hier findest du den Bereich "Gutscheine".


Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Alte Gutscheine verwalten



Mit dem Recht "Alte Gutscheine verwalten" erlaubst du deinen Mitarbeitern, Zugriff auf die alten Gutscheine aus vorherigen / anderen Gutscheinsystemen.


Um die alten Gutscheine zu verwalten, gehe unter

  • Voucher
  • Alte Gutscheine.


Hier hast du über den Button "Optionen" folgende Optionen:


  • Gutschein hinzufügen


Um alte Gutscheine einzupflegen gehe bitte auf "Gutschein hinzufügen".

Dort müssen nun folgende Werte des alten Gutscheines eingegeben werden:


  • Bezeichnung
  • Gutscheinwert (in  €)
  • Gutscheincode
  • Gutschein gültig ab
  • Gutschein gültig bis
  • und, falls du willst, eine Anmerkung


  • Liste exportieren


Um deine hinterlegten Gutscheine zu exportieren, gehe auf "Liste exportieren".

Per CSV-Datei wird die Liste exportiert und kann von dort weiterverarbeitet werden.


Mehr zur Verwaltung der alten Gutscheine erfährst du im Handbuchartikel Alte Gutscheine


Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Gutscheine einlösen



Mit dem Recht "Gutscheine einlösen" erlaubst du deinen Mitarbeitern, verkaufte Gutscheine in LINA einzulösen.


Um Gutscheine auch an der Kasse einlösen und verkaufen zu können, musst du eine API erstellen. Mehr zur Erstellung einer API erfährst du im Handbuchartikel Onlinegutscheine API


Um Onlinegutscheine in LINA einzulösen, gehe unter

  • Voucher
  • Gutschein einlösen:



Du hast zwei Möglichkeiten.


Gutscheincode überprüfen


Gib in die dafür vorgesehene Zeile den Gutscheincode ein und löse damit den Gutschein des Kunden ganz oder teilweise ein:



Zurück zum Inhaltsverzeichnis


QR Code eingeben


Bist du mit einem mobilen Gerät oder einem Laptop mit Kamera angemeldet, so kannst du über einen Klick auf den Button "QR Code eingeben" den QR-Code des Gutscheines einscannen und diesen damit einlösen:



Mehr zum Thema Gutscheine in LINA einlösen erfährst du im Handbuchartikel Onlinegutschein einlösen


Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Gutscheine Bar verkaufen



Mit dem Recht "Gutscheine Bar verkaufen" erlaubst du deinem Mitarbeiter, Gutscheine direkt über LINA mit den hinterlegten Daten und Layouts zu verkaufen. 


Damit kannst du dem Kunden den Gutschein direkt per Mail schicken oder vor Ort ausdrucken.


Um zu dem Barverkauf zu gelangen, gehe bitte unter

  • Voucher
  • Gutschein Barverkauf:



Mehr zum Gutscheinbarverkauf erfährst du im Handbuchartikel LinaVoucher Gutscheine verkaufen


Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Umsätze und Verkäufe einsehen



Mit dem Recht "Umsätze und Verkäufe einsehen" erlaubst du deinen Mitarbeitern, die Gutscheinumsätze und Onlineverkäufe einzusehen.


Um diese einzusehen gehe unter

  • Voucher
  • Buchhaltung
  • Gutscheinumsatz / Onlineverkäufe:



Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Gutscheinumsatz


Hier sehen deine Mitarbeiter alle Gutscheinumsätze.

Diese können nach ganzen Monaten gefiltert werden oder nach einzelnen Tagen.


Sowohl in dem Bereich als auch auf der PDF-Datei erhältst du eine Übersicht über folgende Punkte:

  1. Anzahl der verkauften Gutscheine in dem Zeitraum
  2. Wie viel Umsatz war "Gutschein Barverkauf" 
  3. Betrag der bereits eingelösten Gutscheine
  4. Betrag, wie viel Umsatz du durch Bar verkaufte Gutscheine erzieht hast. 

            Bei einem Minus hast du mehr Online-Gutscheine als Bar-verkaufte Gutscheine verkauft. 





Im unteren Bereich siehst du die Einzelauflistung.


Mehr zum Thema Gutscheinumsatz erfährst du im Handbuchartikel Gutscheinumsatz


Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Onlineverkäufe


Im Unterpunkt Onlineverkäufe findest du eine monatliche Zusammenfassung all deiner Online-Gutscheinverkäufe.


Du hast sowohl eine Übersicht des Gesamtumsatzes als auch über den Gutschein an sich, inkl. Kundenname, Datum, Wert und verschlüsselten Code:



Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Zahlungsmittel verwalten



Mit dem Recht "Zahlungsmittel verwalten" erlaubest du deinen Mitarbeitern, die Zahlungsarten für die Kunden zu verwalten.


Es handelt sich hierbei um die Zahlungsmittel welche der Endkunde auswählen kann um seinen Gutschein Online zu bezahlen.


Die Zahlungsmittel verwaltest du unter

  • Voucher
  • Konfiguration
  • Zahlungsmittel.


Zur Verfügung stehen hier

  • AmadeusPay
  • PayPal
  • Sofort.com (Sofortüberweisung)


Mehr zu LINA Pay und wie du dies als Zahlungsmittel erhältst, erfährst du im Handbuchartikel LINA Pay


Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Gutscheinvorlagen anlegen



Mit dem Recht "Gutscheinvorlagen anlegen" erlaubst du deinen Mitarbeitern, eine neue Vorlage für deine Gutscheine zu erstellen.


Außerdem findest du hier deine ganzen, bereits hinterlegten Gutscheinvorlagen.


Diese kannst du bearbeiten und auch den iFrame-Code zur Einbindung auf deiner Homepage herauskopieren.


Um eine neue Vorlage zu erstellen oder eine bereits vorhandene zu bearbeiten, gehe unter

  • Voucher
  • Konfiguration
  • Vorlagen.


Mehr zu den Gutscheinvorlagen erfährst du im Handbuchartikel LINA Voucher Gutscheinvorlage erstellen


Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Gutscheine herunterladen



Mit dem Recht "Gutscheine herunterladen" erlaubst du deinem Mitarbeiter, dass er sowohl die Rechnung als auch den Gutschein selber von allen Kunden herunterladen kann. Außerdem sieht der Mitarbeiter folgende Daten:

  • Datum
  • Kunde
  • E-Mail
  • Code (Gutscheincode des Kunden)
  • Gateway (Wie wurde der Gutschein gekauft, Online, Bar?)
  • Wert
  • Eingelöst
  • Verbleibend
  • Abgerechnet über (Über welches System wurde der Gutschein abgerechnet)
    • Möglichkeit 1 "Direkt an Restaurant" --> Über LINA-Laden generiert oder direkt im Restaurant abgerechnet
    • Möglichkeit 2 "Token Abrechnung (alt)" --> Gutschein wurde über das alte Gutscheinsystem "Token" abgerechnet
  • Download


WICHTIG: Die Funktion erhält der Mitarbeiter nur in Kombination mit folgenden Rechten:

  • Umsätze und Verkäufe einsehen
  • Zahlungsmittel verwalten


Mehr zum Bereich Gutscheinliste erfährst du im Handbuchartikel Gutscheinliste


Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Gutscheinvorlage /Gutscheinlayout anlegen


Wenn du mit den Online-Gutscheinen starten möchtest, so benötigst du Layouts welche deine Kunden auswählen können.


Um ein neues Layout anzulegen, gehe bitte unter

  • Voucher
  • Konfiguration
  • Vorlagen:



Gehe nun über "Optionen" auf Vorlage hinzufügen:



Du kommst nun auf folgende Übersicht:



Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Allgemeine Einstellungen



In den Allgemeinen Einstellungen definierst du zunächst, wie die Gutscheinvorlage heißt und für welchen Zeitraum der Gutschein verkauft werden kann (kein muss).


Setzt du den Haken bei "Gutscheine können nur komplett eingelöst werden, Teilbeträge sind nicht möglich", so kann dieser Gutschein nur komplett eingelöst und nicht bei mehreren Besuchen verbraucht werden. 


Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Verfügbare Werte




Im Reiter "Verfügbare Werte" kannst du erst aus folgenden Einstellungen wählen:



Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Freier Wert in vorgegebenem Bereich


Dies ist der klassische Gutschein. Du kannst hier einen von - bis Wert eingeben und der Kunde kann in dieser Range alle Werte eingeben und kaufen: 



Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Auswahl aus vorgegebenen Beträgen


Möchtest du nur bestimmte Beträge verkaufen, so kannst du dies über die Auswahl vorgeben:



Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Auswahl aus vorgegebenen Beträgen + Spende


Du kannst ebenfalls Gutscheine verkaufen mit der Option einer Spende:



Die Spende kann bis zu 30% des Betrages hoch sein. 


Bitte kläre im Vorfeld ob du Spendenberechtigt sind!


Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Maskierte Gutscheine (ohne aufgedruckten Wert)


Maskierte Gutscheine sind für ein bestimmtes Event. Beispielsweise eine Weinprobe, Gintasting oder ein 5-Gänge-Menü:



Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Gutschein Promotion



In diesem Reiter kannst du deinen Kunden einen Bonus auf den gekauften Gutschein gewähren. 

Möchtest du den Wert der gekauften Gutscheine immer um 10% erhöhen (10% bekommt der Gutscheinbesitzer von dir geschenkt), so wählst du hier Der Kunde erhält x% kostenlos als Bonus auf den gekauften Gutscheinwert:



Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Verfügbare Layouts



Diese hier zu findenden Vorlagen stehen dir kostenfrei zur Verfügung. Du kannst unter diesen Vorlagen dass für dich passende Layout auswählen. 


Natürlich kannst du dir auch ein personalisiertes Layout bei uns buchen.


Wie du ein Layout bei uns in Auftrag gibst, erfährst du im Abschnitt Eigenes Layout beauftragen


Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Texte anpassen



Wir haben für dich Standardformulierungen bei den Gutscheinkauf-Schritten hinterlegt. Möchtest du diese anpassen, so kannst du dies in diesem Bereich vornehmen. Du kannst hierfür den Text einfach individuell umschreiben:



Zurück zum Inhaltsverzeichnis


CSS anpassen



In diesem Bereich kannst du mit CSS selber bestimmen, wie deine Gutscheinseite auf deiner Homepage aussehen soll. 


Du kannst aus folgenden CSS Klassen verfügen:

  • token_background - Seitenhintergrund
  • token_text - Textart und Farbe
  • token_link - Links (+ hover, active, visited)
  • token_button_fwd - Weiter-Button (+ hover)
  • token_button_back - Zurück-Button (+ hover)
  • token_inputs - Input Elemente und Dropdowns

Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Laden Verknüpfungen




Diese Einstellung kann nur einmalig vorgenommen werden für diese Gutscheinvorlage!



Bist du einer Franchise angehörig oder aber besitzt du mehrere Läden, so kannst du entscheiden dass der Gutschein in mehreren Läden eingelöst werden kann:



Die Läden können nach dem Speichern ausgewählt werden.


Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Homepage Einbindung



Zunächst musst du alle Einstellungen abspeichern:



Gehe nach der Speicherung wieder in den Gutscheintypen 


und auf Homepage Einbindung:



Den iFrame kopierst du bitte und bindest diesen auf deiner Homepage ein.


Der iFrame sollte komplett kopiert und eingebunden werden. 


Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Zahlungsmittel hinterlegen 


Damit deine Kunden die Gutscheine bezahlen können, musst du gültige Zahlungsmittel hinterlegen.
Diese hinterlegst du unter

  • Voucher
  • Konfiguration
  • Zahlungsmittel.



Unterstützt werden

  • AmadeusPay
  • Paypal
  • Sofort.


Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Globale Einstellungen



Als erstes musst du festlegen, ob die Zahlungsdaten LIVE sein sollen oder auf TESTING.


 

Wenn die Zahlungsmittel auf Testing stehen, so können Gutscheine erworben werden, ohne dass diese bezahlt werden!



Es wird empfohlen, dass die Zahlungsdaten immer auf LIVE stehen, außer du möchtest kurz austesten, ob die Zahlungsmittel funktionieren.


Zurück zum Inhaltsverzeichnis


AmadeusPay



Wenn du dir einen Account für AmadeusPay angelegt hast, so bietest du deinen Kunden folgende Zahlungsmöglichkeiten:

  • Kreditkarte
  • Kreditkarte 3DS1
  • Kreditkarte 3DS2
  • Sofort - Online Bank Transfer
  • Sepa Lastschrift
  • Paysafecard
  • GiroPay
  • Pay later with Klarna
  • Pay over time with Klarna
  • Pay now with Klarna


Mehr zu AmadeusPay erfährst du im Handbuchartikel LINA Pay


Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Paypal



Wenn du ein Geschäftskonto bei PayPal hast und dies als Zahlungsmethode anbieten möchtest, so benötigst du hier deine Client-ID und Ihren Client-Secret. Beides erhältst du aus deinem Paypal-Geschäftskonto.


Wo genau du die notwendigen Daten her bekommst, erfährst du im Handbuchartikel Paypal als Zahlungsanbieter


Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Sofort.com



Wenn du  ein Geschäftskonto bei Sofort.com hast und dies als Zahlungsmethode anbieten möchtest, so benötigst du hier deine Kundennummer, dein Projekt und den Key.


Sofort.com unterstützt die Banküberweisung von deutschen Bankkonten. Die Zahlung wird sofort bestätigt, wodurch der Gutschein sofort freigeschaltet wird. 


Wo genau du die notwendigen Daten her bekommst, erfährst du im Handbuchartikel Sofort.com als Zahlungsanbieter


Zurück zum Inhaltsverzeichnis