Ab Januar 2023 tritt die neue Mehrweg-Angebotspflicht in Kraft, die dazu verpflichtet, für Speisen und Getränke ToGo auch Mehrwegbehälter anzubieten. Es gibt keine Pflicht, nur noch Mehrweg-Verpackungen zu verwenden.


Was genau beachtet werden muss, erfahren Sie im nachfolgenden Artikel.



INHALTSVERZEICHNIS


Betriebe mit mehr als 5 Angestellten und einer Fläche ab 80qm


Werden Speisen und Getränke für ToGo-Bestellungen in Kunststoff verpackt, auch eine Alternative aus Mehrweg angeboten werden. Dies können sein

  • Eigene Behälter
  • Behälter aus Poolsystem


Was ist genau zu beachten?

  • Mehrweg darf nicht teurer sein
  • Keine Rabatte für Einwegnutzung
  • Pfand darf erhoben werden 
  • Informationen müssen für die Kunden gut lesbar angebracht werden (Schilder / Plakate)
  • Es müssen alle Größen angeboten werden, die verkauft werden (beispielsweise Kaffee in S / M / L)


Rücknahme und Hygiene-Regeln

  • Betriebe, die Mehrweg ausgeben, müssen diese auch wieder annehmen
  • Hygienebestimmungen müssen beachtet werden
  • Schmutzige Verpackungen dürfen nicht in der Nähe von Lebensmitteln gesammelt werden



Betriebe mit bis zu 5 Angestellten und einer Fläche unter 80qm


Diese Betriebe sind von der Angebots-Pflicht ausgenommen.


Die Betriebe müssen auf Wunsch des Kunden Speisen und Getränke in mitgebrachte Behälter füllen!


Was ist genau zu beachten

  • Informationen müssen für die Kunden gut lesbar angebracht werden (Schilder / Plakate)


Hygiene-Regeln

  • Keine Verantwortung dafür, dass die mitgebrachten Behältnisse zum Transport für Lebensmittel geeignet sind
  • Beim Befüllen müssen die geltenden Hygiene-Regeln und Anforderungen an die Lebensmittelsicherheit beachtet werden 



Mehrweg-Optionen



Einstellungen in der Kasse Mehrweg mit Pfand


Pfandartikel

Der Fachhandelspartner kann Ihnen für das Pfand einen neuen Tender zum Hauptartikel sowohl mit Mehrwertsteuer 7 % als auch mit Mehrwertsteuer 19 % im Backoffice anlegen. 

Falls Sie einen Onlineshop betreiben, muss darauf geachtet werden, dass dieser Tender auch im Onlineshop zur Verfügung steht.


Rechnung

Ebenfalls ist wichtig, dass auf den Rechnungen der korrekte Steuersatz angegeben ist.

Dies ist wichtig für den Vorgang, in dem der Behälter ausgegeben wird und ebenfalls, wenn dieser zurückgegeben wird.

   

Rückgabe im Laden

Der Fachhandelspartner kann Ihnen eine Taste in der Kasse einstellen, welche die Rückgabe des Behälters möglich macht.



Einstellungen in der Kasse für mitgebrachte Behälter


Pfandartikel

Der Fachhandelspartner kann Ihnen für das Pfand einen neuen Artikel mit der Pfandoption 0 % anlegen.

Falls Sie einen Onlineshop betreiben, muss darauf geachtet werden, dass dieser Tenderartikel auch im Onlineshop zur Verfügung steht.


Rechnung

Ebenfalls ist wichtig, dass auf den Rechnungen der korrekte Steuersatz von 0 % angegeben ist.


Rückgabe im Laden

Der Fachhandelspartner kann Ihnen eine Taste in der Kasse einstellen, welche die Rückgabe des Behälters möglich macht.