Hier werden die vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Steuersätze hinterlegt.

In Deutschland derzeit 7% und 19%. Änderungen sollten nur von geschultem Fachpersonal vorgenommen werden.




Um einen neuen Steuersatz anzulegen, klickt man auf Stammdaten > Steuern und in der sich öffnenden Liste im Hauptfenster auf den Button Neu. 


Bei Name kann die Bezeichnung des Steuersatzes eingegeben werden (z.B. 19% MwSt). 

Die Nummer der Bezeichnung wird automatisch vergeben (diese kann auch manuell verändert werden). 

Der Haken sollte bei Aktiv gesetzt sein, um den Steuersatz frei zu geben und verwenden zu können. 

Im Feld Faktor gibt man den Steuersatz in Prozent an. 

Bei Steuerkennzeichen gibt man MwSt. (Mehrwertsteuer) oder USt. (Umsatzsteuer) ein. 


ACHTUNG! Der Wert des Steuerkennzeichens kann nach dem erstmaligen Festlegen nicht mehr geändert werden!


Mit dem Einpflegen des Steuersatzes 3 in der [Artikelverwaltung] ist es möglich einen weiteren Steuersatz einzupflegen und bonierte Artikel über eine Verkaufsstellenumschaltung auf diesen Steuersatz umzuschalten.