In Amadeus360 haben Sie die Möglichkeit das Zeitkonto der Mitarbeiter anzusehen. Dies wird unterteilt in Urlaub und Überstunden, Stundenbeschränkungen, Lohnbeschränkungen, Zuschlagsdeckelung, 120-Tage Studenten und Gearbeitete Sonntage. 


INHALTSVERZEICHNIS


Zeitkonten und Hinweise

Die Zeitkonten und Hinweise finden Sie unter

  • Personal
  • Urlaub und Zeitkonten
  • Zeitkonten


Im rechten Kasten Filter können Sie zum einem das betreffende Jahr und zum anderen, durch einen Klick darauf, auswählen, für welchen Bereich sie noch genauere Informationen haben möchten.


Urlaub und Überstunden

Bei Urlaub und Überstunden werden nur Mitarbeiter angezeigt, bei denen Stunden pro Monat oder Urlaubstage pro Jahr eingetragen sind und die in einem Dienstplan als "Teilnehmen" markiert sind. Betreuer oder Personen mit höheren Rechten werden nicht angezeigt. Mitarbeiter, die noch nicht im aktuellen Jahr gearbeitet haben (laut Zeiterfassung), haben keine Werte. 


Stundenbeschränkungen

Bei den Stundenbeschränkungen werden nur diejenigen Mitarbeiter angezeigt, bei denen Stunden pro Monat oder Urlaubstage pro Jahr eingetragen sind und die in einem Dienstplan als "Teilnehmen" markiert sind. Betreuer oder Personen mit höheren Rechten werden nicht angezeigt. Mitarbeiter, die noch nicht im aktuellen Jahr gearbeitet haben (laut Zeiterfassung), haben keine Werte. Wochen, in denen der Mitarbeiter nicht die erforderlichen Stunden pro Woche erreicht hat, werden rot markiert.


Lohnbeschränkungen

Unter Lohnbeschränkungen öffnet sich eine Tabelle, in der die Minijobber (<450€/Monat), Studenten (>450€/Monat) und Arbeitslos (<165€/Monat) angezeigt werden. 


Zuschlagsdeckelung

Unter Zuschlagsdeckelung wird die Differenz des Lohnes mit Deckelung (monatlich oder stündlich) zu den tatsächlich erwirtschafteten Zuschlägen verstanden. Ist der Wert positiv, muss dieser Betrag noch ausgezahlt werden. Ist der Wert negativ ist der Betrag vom Mitarbeiter zurückzufordern.  

120-Tage Studenten

Unter 120-Tage Studenten, werden nur diejenigen Mitarbeiter angezeigt, bei denen Stunden pro Monat oder Urlaubstage pro Jahr eingetragen sind und die in einem Dienstplan als "Teilnehmen" markiert sind. Betreuer oder Personen mit höheren Rechten werden nicht angezeigt. Mitarbeiter, die noch nicht im aktuellen Jahr gearbeitet haben (laut Zeiterfassung), haben keine Werte. Angezeigt werden die Arbeitstage eines Studenten pro Monat. Kommt der Student über 100 Arbeitstage, wird der Monat gelb hinterlegt, kommt er über 120 Arbeitstage, wird er rot hinterlegt.


Gearbeitete Sonntage

Bei den Gearbeitete Sonntage werden alle Mitarbeiter aufgeführt, welche an Sonntagen gearbeitet haben. In der Tabelle wird zusätzlich angezeigt, um welche Sonntag es sich dabei handelt. Dieser sind mit einem grünen Haken gekennzeichnet. 






Neues Layout



In Amadeus360 haben Sie die Möglichkeit das Zeitkonto der Mitarbeiter anzusehen. Dies wird unterteilt in Urlaub und Überstunden, Stundenbeschränkungen, Lohnbeschränkungen, Zuschlagsdeckelung, 120-Tage Studenten und Gearbeitete Sonntage. 


INHALTSVERZEICHNIS


Zeitkonten und Hinweise

Die Zeitkonten und Hinweise finden Sie unter

  • Personal
  • Urlaub und Zeitkonten
  • Zeitkonten


Im rechten Kasten Filter können Sie zum einem das betreffende Jahr und zum anderen, durch einen Klick darauf, auswählen, für welchen Bereich sie noch genauere Informationen haben möchten.


Urlaub und Überstunden

Bei Urlaub und Überstunden werden nur Mitarbeiter angezeigt, bei denen Stunden pro Monat oder Urlaubstage pro Jahr eingetragen sind und die in einem Dienstplan als "Teilnehmen" markiert sind. Betreuer oder Personen mit höheren Rechten werden nicht angezeigt. Mitarbeiter, die noch nicht im aktuellen Jahr gearbeitet haben (laut Zeiterfassung), haben keine Werte. 


Stundenbeschränkungen

Bei den Stundenbeschränkungen werden nur diejenigen Mitarbeiter angezeigt, bei denen Stunden pro Monat oder Urlaubstage pro Jahr eingetragen sind und die in einem Dienstplan als "Teilnehmen" markiert sind. Betreuer oder Personen mit höheren Rechten werden nicht angezeigt. Mitarbeiter, die noch nicht im aktuellen Jahr gearbeitet haben (laut Zeiterfassung), haben keine Werte. Wochen, in denen der Mitarbeiter nicht die erforderlichen Stunden pro Woche erreicht hat, werden rot markiert.


Lohnbeschränkungen

Unter Lohnbeschränkungen öffnet sich eine Tabelle, in der die Minijobber (<450€/Monat), Studenten (>450€/Monat) und Arbeitslos (<165€/Monat) angezeigt werden. 


Zuschlagsdeckelung

Unter Zuschlagsdeckelung wird die Differenz des Lohnes mit Deckelung (monatlich oder stündlich) zu den tatsächlich erwirtschafteten Zuschlägen verstanden. Ist der Wert positiv, muss dieser Betrag noch ausgezahlt werden. Ist der Wert negativ ist der Betrag vom Mitarbeiter zurückzufordern.  

120-Tage Studenten

Unter 120-Tage Studenten, werden nur diejenigen Mitarbeiter angezeigt, bei denen Stunden pro Monat oder Urlaubstage pro Jahr eingetragen sind und die in einem Dienstplan als "Teilnehmen" markiert sind. Betreuer oder Personen mit höheren Rechten werden nicht angezeigt. Mitarbeiter, die noch nicht im aktuellen Jahr gearbeitet haben (laut Zeiterfassung), haben keine Werte. Angezeigt werden die Arbeitstage eines Studenten pro Monat. Kommt der Student über 100 Arbeitstage, wird der Monat gelb hinterlegt, kommt er über 120 Arbeitstage, wird er rot hinterlegt.


Gearbeitete Sonntage

Bei den Gearbeitete Sonntage werden alle Mitarbeiter aufgeführt, welche an Sonntagen gearbeitet haben. In der Tabelle wird zusätzlich angezeigt, um welche Sonntag es sich dabei handelt. Dieser sind mit einem grünen Haken gekennzeichnet.