Sie können in Amadeus360 Ihre Monitore anlegen und diese auch konfigurieren.


INHALTSVERZEICHNIS


Anlegen eines neuen Monitors 

Um einen neuen Monitor anzulegen, wechseln Sie bitte über

  • POS
  • Geräte
  • Monitore 

in die Monitore.


Klicken Sie zunächst auf das "+"Zeichen recht oben. Es öffnet sich nun eine Maske, in der ein neuer Monitor angelegt werden kann.


Nachfolgend werden die einzelnen Felder erklärt:


Nummer: Die Nummer ist vorgegeben und wird automatisch befüllt.


Name: Geben Sie hier den Namen ein, welcher dem Monitor zugewiesen werden soll. 


Aktiv: Ist hier der Haken gesetzt, so ist der Monitor aktiv. 


Beschreibung: Hier können Sie eine alternative Beschreibung des Monitors eintragen.


Funktion: Hier wird zwischen Master (eigenständiger Monitor) und Slave (abhängig von Master Monitor) unterschieden. 


Seriennummer: Geben Sie hier die Seriennummer ein. 


Monitortyp: Welcher Monitortyp wird hier verwendet.


Betriebsparameter: Wählen Sie hier im Dropdown-Menü den passenden Betriebsparameter aus. 


Anmeldemodus der Kasse: Hier gibt es nur die Auswahl Automatisches Öffnen.


Anmeldemodus des Kellners: Hier können Sie festlegen wie sich der Kellner anmelden kann. Zur Auswahl stehen Anmeldung mit Stift/PIN, Kellneranmeldung oder Feste Kellnerzuordnung. 


Fixer Kellner: Dieses Feld erscheint nur dann, wenn Sie bei Anmeldemodus des Kellners Feste Kellnerzuordnung ausgewählt haben. Sie wählen hier also dann den zugeordneten Kellner aus.


Arbeiten als: Hier wird üblicherweise " Kasse selbst" ausgewählt. Das Gerät kann auch als Alias einer anderen Kasse arbeiten, so dass zwei Kassenplätze sich exakt identisch verhalten. Diese Funktion kann zu nicht intuitivem Verhalten führen und sollte nur nach eingehender Schulung durch das Fachpersonal eingesetzt werden. 


ACF: Wählen Sie hier im Dropdown-Menü das entsprechende ACF aus.


Klicken Sie, nachdem alle Felder ausgefüllt wurden, auf Speichern. Ihr angelegter Monitor erscheint nun in der Liste. 



Monitor - Aktion

Unterhalb des Aktionsfeldes haben Sie die Möglichkeiten zwischen 3 Aktionen auszuwählen. 


Monitor bearbeiten

Möchten Sie den Monitor nachträglich bearbeiten so klicken Sie einfach auf den Bearbeitungsstift vor dem betreffenden Monitor. Daraufhin öffnet sich erneut die Maske, welche Sie schon beim Anlegen des Monitors gesehen haben.


Rechte anpassen

Ein Klick auf das Männchen öffnet eine Maske, in der Sie die Rechte für diesen Monitor anpassen können.


Hierzu wählen Sie im Dropdown-Menü jeweils die gewünschte Zuordnung für das betreffende Recht aus. Anschließend bestätigen Sie das Ganze durch Drücken von Speichern


Kassenbelege zuordnen

Möchten Sie dem Monitor einen Kassenbeleg zuordnen öffnet sich folgendes Maske:

Verbinden Sie den passenden Beleg für die SOL Rechnung und klicken auch hier anschließend aus Speichern.



Konfiguration des angelegten Monitors

Im nächsten Schritt konfigurieren Sie den eben angelegten Monitor.

Hierzu wechseln Sie über

  • POS
  • Geräte
  • Monitore

in die Einstellungen.


Klicken Sie rechts oben auf das "+"-Zeichen um einen Monitor hinzuzufügen. Es öffnet sich folgende Maske:


Die Bedeutung der einzelnen Felder werden nachstehend erklärt:


Name: Der hier eingetragene Name wird im Monitoring auf dem Bildschirm angezeigt. 


Seriennummer: Geben Sie hier die Seriennummer für den Monitor, welcher eingerichtet werden soll, ein. 


Hauptmonitor: Dieser Haken wird nur bei "Master" gesetzt. 


Gruppe: Geben Sie hier den Namen der Gruppe ein. 


IP: Wenn hier eine IP-Adresse eingetragen wird, kann nur dieser eine Monitor angemeldet werden. Wenn Sie möchten, dass sich alle Monitore anmelden, muss als IP-Adresse die 127.0.0.1 eingetragen werden.


Sortierung: Geben Sie hier an, wie die Bons auf dem Monitor sortiert werden sollen.

  • Sortierung wie boniert: Bons werden nach Bonierzeit sortiert. Hierbei stehen die ältesten Bons vorne. 
  • Sortierung nach Status: Bons, die im Status " Aufgerufen" haben, stehen vor dem Status "Eingegangen". Dies kann hilfreich sein, wenn mit Gangabruf gearbeitet wird. 
  • Dynamische Sortierung: Diese Bons werden nach Größe (Anzahl der Artikel) sortiert. Große Bons werden in einer anderen Reihe als kleine Bons angezeigt. Dies verbessert die Ansicht auf dem Monitor. 
  • Sortierung nach Kellner: Sortiert die Bons des Kellners auf dem Monitor. 


Workflow: Hier gibt es eine Auswahl zischen Küchen- und Schankmonitor.


Bondruck bei: Wann soll der Bon angezeigt werden. 


Anzeigen ab: Der Status, ab welchem die Tische angezeigt werden sollen.


Anzeigen bis: Der Status, bis wann die Tische angezeigt werden sollen.


Angezeigter Name: Hier wird der Name des Artikel ausgewählt, der am Monitor angezeigt werden soll (Standard ist Name). Falls mit Bezeichnung oder Anzeigename gearbeitet wird kann dies hier ausgewählt werden. 


Aufrechnung: Ist dieser Haken gesetzt, so wird auf dem Monitor ein separates Feld der bonierten Artikel angezeigt. 


Tender in Aufrechnung: Hier kann ausgewählt werden wie die Tender der einzelnen Bons angezeigt werden sollen.

  • Tender nicht anzeigen: Es werden keine Tender angezeigt.
  • Tender anzeigen: Tender werden an den jeweiligen Hauptartikeln angezeigt.
  • Tender zusammenfassen: Gleiche Tender werden hier zusammengefasst.


Wenn Sie alle Einstellungen getroffen haben, klicken Sie bitte auf Speichern. Ihr angelegter Monitor wird nun in der Übersichtsseite angezeigt.


Ausnahme in der Version 1.6.4 

In der Version 1.6.4 gibt es in den Monitoreinstellungen 5 weitere Felder. 


Diese sind die Folgenden:


Preis anzeigen: Setzen Sie den Haken, wenn der Preis mit angezeigt werden soll.


Abholnummer anzeigen: Der gesetzte Haken zeigt die Abholnummer mit an. 


Tische nicht weiterschicken: Wenn die Tische nicht weitergeschickt werden sollen, muss hier die Checkbox aktiv sein.


Artikel anzeigen: Die aktivierte Checkbox erlaubt es, dass Artikel angezeigt werden.


Bon markieren für wie viele Sekunden: Für wie viele Sekunden soll der Bon markiert werden.



Workflow

Hier können die einzelnen Status konfiguriert werden. Wechseln Sie hierfür über

  • POS
  • Geräte
  • Monitore

in die Workflows.


Durch den Klick auf den Bearbeitungsstift können Sie die Workflows bearbeiten. Es öffnet sich folgende Maske:


Die einzelnen Felder im Detail:


Nummer: Beachten Sie, dass die hier angegebenen Nummern aufsteigend zu vergeben sind, beginnend mit dem Eingang (Prezone).


Name: Dieses Feld ist vorgegeben und kann somit nicht verändert werden.


Bild: Das Bild ist voreingestellt, kann jedoch gelöscht und durch ein anderes ersetzt werden.


Verlinkungen: Hier wird der Workflow des Küchenmonitors einem Status zugeordnet.


Verlinkungen - Schankanlage: Hier wird der Workflow des Schankmonitors einem Status zugeordnet.


Hintergrundfarbe: Bei Bedarf können Sie hier eine Hintergrundfarbe hinterlegen.


Textfarbe: Vergeben Sie eine Textfarbe, falls gewünscht. 


Nachdem alle gewünschten Felder bearbeitet wurden, klicken Sie bitte auf den Button Speichern. 



Paramater

Wechseln Sie über

  • POS
  • Monitoring

in die Parameter.


Die Erklärung der einzelnen Felder finden Sie hier anhängend.


ACF- Adresse: Tragen Sie hier die IP-Adresse des ACF ein.


ACF Port: Hier wird der Port des ACF eingetragen. Standard Port ist "2412".


Maximale Bons pro Zeile: Anzahl der Bons, welche nebeneinander angezeigt werden dürfen.


Abruf-PLU 1. bis 8. Gang: Hier können, bei Bedarf, die Artikelnummern der Abrufartikel eingetragen werden.


Linken Aufrechnungsbereich anzeigen:  Durch Setzen der Checkbox werden links am Monitor die aufgerufenen Artikel angezeigt.


Tisch abschließen auf Nebenmonitor möglich: Ist der Haken gesetzt, so ist es möglich auf einem Nebenmonitor den Tisch abzuschließen (Kellner-Monitor).


Abfrage bei ganzen Tisch weiter schicken: Ist diese Option aktiv, so geht beim Weiterdrücken eines ganzen Bons ein Abfragefenster auf, in dem die Eingabe bestätigt werden muss. 


Betriebsstellen anzeigen: Die hier eingetragenen Betriebsstellennummern (Eingabe-Bsp.: 1;3;5) werden vor den Artikeln in rot angezeigt. 


Verkaufsstellen anzeigen: Die hier eingetragenen Verkaufsstellennummern (Eingabe-Bsp.: 1;3;5) werden hinter den Artikeln in rot angezeigt. 


Preislevel anzeigen: Die hier eingetragenen Preislevelnummern (Eingabe-Bsp.: 1;3;5) werden hinter den Artikeln in rot angezeigt. 


Rabatte anzeigen: Die hier eingetragenen Rabattnummern (Eingabe-Bsp.: 1;3;5) werden innerhalb des Bons unterhalb des jeweiligen Artikels angezeigt. 


Alle Tische löschen anzeigen: Diese Option schaltet einen Button im Monitoring frei, der alle angezeigten Bons auf einmal in den Status "Fertig" verschiebt.  


Nicht aktive Gänge zuklappen: Alle inaktiven Gänge werden zugeklappt.


Meccodes Artikel sperren (Für alle Artikel leer lassen): Hier können MEC Codes eingetragen werden, die nicht angezeigt werden sollen.