Wir haben eine neue API-Schnittstelle für unsere Online-Gutscheine entwickelt. 





Was ist neu an der Schnittstelle?


Die Rechte an der Schnittstelle sind nur einmal zu vergeben. Wenn man die Schnittstelle eingerichtet hat und merkt, dass man dem Mitarbeiter mehr Rechte haben soll, muss man diese neu einrichten. 


Was ist der Unterschied zur alten Schnittstelle? 


Der Unterschied zur alten Schnittstelle ist, dass man nur Sie nur noch einmal anlegen kann. Man muss sich auch den API-Token aufschreiben, denn nach dem Anlegen ist dieser nicht mehr sichtbar. Das ist eine Sicherheitsmethode, damit man den Gutschein iFrame nicht mehr als einmal einbindet. 


Man kann jetzt verschiedene Rechte für den API Key erstellen / verwalten. 


Es gibt 4 verschiedene Rechte, den Ihr dem API Key zuweisen könnt. Nachfolgend werden diese erklärt:

 

1. Den Wert und die Informationen von Gutscheinen abfragen

 Sowohl Erfragen des Wertes des Gutscheins (Betrag des Gutscheins) sowie auch Informationen vom Kunden. 



2.  Geld von einem Gutschein abbuchen 

Dies bietet die Möglichkeit, von dem Gutschein abbuchen zu lassen. 


 

3. Neue Gutscheine erstellen 

Hier können neue Gutscheine erstellt werden. 


4. Den Wert des Gutscheins erhöhen.

Hier können Sie den Wert (Betrag des Gutscheins) erhöhen. 

 

Das sind die 4 verschiedene Rechte, den Ihr dem API Key zu weisen könnt. 



1. Bei dem ersten Recht könnt Ihr den Wert (Betrag des Gutscheins) und auch Informationen vom Kunden erfragen. 

2. Bei dem zweiten Recht habt Ihr die Möglichkeit Geld von dem Gutschein abbuchen zu lassen. 

3. Bei drei könnt Ihr neue Gutscheine zu erstellen. 

4. Bei viertens dürft Ihr den Wert (Betrag des Gutscheins) erhöhen. 


Sie können nur ein Recht zuweisen oder (aber auch alle Rechte auf) einem User geben.