Im unteren Bereich der Gutschein-Navigation haben Sie die Möglichkeit, sich die Umsätze und Verkäufe von Gutscheinen für verschiedene Zeitbereiche anzusehen und für Ihre Buchhaltung zu exportieren.


 

INHALTSVERZEICHNIS

 

 Gutscheinumsatz


So kommen Sie zu den Gutscheinumsätzen: Finanzen & Controlling -- Gutscheine -- Gutscheinumsatz



In diesem Unterpunkt sehen Sie alle Gutscheinumsätze. 






 Sie können hier entweder nach ganzen Monaten filtern oder sich einzelne Tage ansehen. 

 




Oben auf der rechten Seite befindet sich die Zusammenfassung. 

 

Anzahl Gutscheine: Wie viele Gutscheine wurden insgesamt an dem Tag / in dem Monat verkauft.

 

Barverkäufe: Welcher Umsatz wurde durch Barverkäufe erzielt.

 

Eingelöst: Betrag der bereits eingelösten Gutscheine.

 

Bargeldverpflichtungen: Dieser Betrag gibt an, wie vielen Umsatz Sie durch bar verkaufte Gutscheine erzielt haben. Steht hier ein Minus voran, so haben Sie mehr Online Gutscheine als Bar-bezahlte Gutscheine verkauft. 

 

 

Im unteren Bereich sehen Sie die Einzelauflistung. 

 

Hier finden Sie genaue Angabe zum Verkaufszeitpunkt, dem Betrag, welcher Mitarbeiter diesen Gutschein ausgestellt hat und in verschlüsselter Form den Gutscheincode. (Hier werden nur die letzten 4 Stellen entschlüsselt angezeigt) 

 

Wurde der Gutschein online verkauft, so erscheint bei Mitarbeiter Kassenschnittstelle. 

 


Über PDF Datei erzeugen können Sie sich einen Bericht als .pdf-Datei erstellen. 

 

 


Onlineverkäufe 



So kommen Sie zu den Onlineverkäufen: Finanzen & Controlling -- Gutscheine -- Onlineverkäufe 


 

In diesem Unterpunkt finden Sie eine monatliche Zusammenfassung aller Gutscheine, welche online verkauft wurden. 





 

Oben rechts haben Sie, wie im Unterpunkt Gutscheinumsatz eine Zusammenfassung der verkauften Gutscheine sowie des daraus resultierenden Umsatzes. 

 

Im unteren Bereich sehen Sie, unter Angabe von Datum, Wert, Kundenname und verschlüsseltem Code, die Auflistung der Gutscheine, die in diesem Monat bereits verkauft wurden. 



Rechnungen für den Endkunden


Die Rechnungen, welche an den Endkunden gehen, werden jetzt automatisch aus dem Amadeus360 Laden erzeugt und generiert. 

Deshalb ist es sehr wichtig, die Ladenstammdaten zu pflegen, aus den Ladenstammdaten werden nun die Rechnungen generiert und an den Endkunden verschickt. 


Ihre Ladenstammdaten finden Sie hier:  Einstellungen -- Ladenstammdaten.


Genauere Informationen über die Ladenstammdaten: Laden in Amadeus360 anlegen


Sehr wichtig, um eine gültige Rechnung zu haben, muss die USt-IdNr. in dem Dokument hinterlegt sein, wenn das nicht der Fall ist, ist die Rechnung ungültig.







 

 Monatsrechnungen


Da die Gutscheine jetzt tagesaktuell im Kassenbuch angezeigt werden, werden die 

Monatsrechnungen zum Download eingestellt.

Sie werden nur noch pro Monat per Mail versendet.