Mit der Third-Party API GastroMatic können Sie Ihre Daten aus Amadeus360 direkt an GastroMatic senden. 


GastroMatic ist eine auf die Gastro spezialisierte, cloudbasierte Software für Dienstplanung, Zeiterfassung und Mitarbeiterkommunikation. 


Aktuell werden primär Umsatzdaten übertragen. Das heißt brutto/netto Umsätze, basierend auf Zahlungen oder Bestellungen. Je nach Datengrundlage können diese dann auf Arbeitsbereiche, Artikel(gruppen) und Zahlungsarten heruntergebrochen werden.



Voraussetzungen

  • Account in Amadeus360 
  • Bestehende Datensynchronisation zwischen Ihrer Kasse und Amadeus360


Benötigter Endpunkt

  • Endpunkt Bewegungsdaten Umsatz 


Anbindung an GastroMatic in Amadeus360


Endpunkt lizenzieren


Schritt 1: 

In Amadeus360 lizenzieren Sie den benötigten Endpunkt.

Um einen Endpunkt (Schnittstelle) zu lizenzieren, wechseln Sie bitte über: 

  • Einstellungen
  • Mein Account

in Meine Module.



Auf der rechten Seite können Sie unter Amadeus360 Third-Party-API den gewünschten Endpunkt lizenzieren.

Welchen Endpunkt Sie für die Anbindung des Drittanbieters benötigen, erfahren Sie von diesem. 


Um den Endpunkt zu lizenzieren, klicken Sie auf das


Schritt 2:

Erstellen Sie eine Client ID und einen Client Secret für GastroMatic

Hierfür gehen Sie unter

  • Einstellungen
  • Schnittstellen
  • Third Party API

und wählen unter "API-Client erstellen" die Rechte 

  • Artikelstammdaten lesen und
  • Journaldaten Kasse lesen


Die Weiterleitungs-URl erhalten Sie von GastroMatic selber

Als Titel tragen Sie GastroMatic ein



Wenn alle Angaben gemacht wurden, gehen Sie auf "Erzeugen". Dies erstellt die Client-ID und den Client-Secret den Sie nun in Schritt 3 benötigen


Schritt 3:

Weiter bei GastroMatic: 

Sie legen sich bei GastroMatic ein Umsatzbuch an


    1. Im Umsatzbuch wird erstmalig eine Zugehörigkeit zu einem Betrieb angegeben

    2. Das Kassensystem wird gewählt --> Amadeus

    3. Die Client ID und Client Secret werden angegeben

        --> Durch "Verbindung zum Kassensystem herstellen" wird das OAuth 2 Verfahren geöffnet 

        (Fenster öffnet sich, wo man sich bei Amadeus360 anmeldet und den Zugriff bestätigt) 

    4. Bei Erfolgreichem Prozess kann das Umsatzbuch gespeichert werden 

        --> Die vergangenen 2 Monate werden synchronisiert und zukünftige Umsätze werden 30 minütig 

        aktualisiert 


Schritt 4:

Sie loggen sich in Amadeus360 mit Ihren Zugangsdaten ein und bestätigen, dass GastroMatic auf die Kassendaten zugreifen darf.


Sie haben Fragen zum Umgang mit GastroMatic? Den GastroMatic Support erreichen Sie hier: GastroMatric-Support