Informative Nachrichten 


1-4 Informationen zum Einlesen der CSV-Daten

1

Einstellungen für File {0}: Es müssen Header angegeben werden, das Spaltentrennzeichen ist '{1}' das Zeilentrennzeichen ist '{2}' das Dezimaltrennzeichen ist '{3}', der Gruppentrenner ist '{4}' und der Textbegrenzer ist '{5}'. Es werden Header verwendet.

Diese Nachricht gibt an, welche Informationen aus der index.XML gelesen werden konnten. Es werden Header verwendet. 


2

Einstellungen für File {0}: Es müssen Header angegeben werden, das Spaltentrennzeichen ist '{1}' das Zeilentrennzeichen ist '{2}' das Dezimaltrennzeichen ist '{3}', der Gruppentrenner ist '{4}' und der Textbegrenzer ist '{5}'. Es werden keine Header verwendet. Die Reihenfolge der Einträge ist wie folgt {6}

Selbes Prinzip wie in 1, aber in diesem Fall werden keine Header verwendet. Daher wird angegeben in welcher Reihenfolge die Daten interpretiert werden. 


5-9 Information zum Einlesen des JSON's

5

Validieren der eingelesenen Informationen mit Hilfe des aktuellen Json-Schemas.

Nur eine Nachricht, welche angibt, dass nun eine Validierung des JSON's mit Hilfe des Schemas durchgeführt wird.


10-19 Information zur Validierung der Taxonomie/DSFinV-K

10

Transaktion {0} Tse-LogMessage (ohne Header und Signatur) in Hex: {1}

Diese Nachricht gibt die nachgebaute TSE-LogMessage im HexFormat auf. Vor allem relevant, falls die Validierung schiefläuft. Dadurch, dass aber das Tar-Archiv alle Informationen der LogMessage wesentlich besser aufarbeitet, wurde diese Nachricht entfernt


11 

Beträge im CashStatment passen und stimmen mit Informationen in den Transaktionen überein!

Eine Nachricht, welche angibt, dass die Summen im Kassenabschlussmodul mit den Summen der Transaktionen vom Typ "Beleg" übereinstimmen. Dabei geht es um den Umsatz auf den unterschiedlichen Steuercontainer, um die Zahlungsarten, ....


12

Transaktion {0} Es wurden die Steuern per Netto-Methode übergeben. Das wird in die Summenprüfung miteinbezogen.

Auf Line-Ebene (und darunter) können die Steuern per Netto-Methode übergeben werden. Dadurch können Rundungsprobleme auftreten, welche aber in diesem Fall miteinbezogen werden. 


13

Transaktion {0} Bei Position {1} wurde kein MengenFaktor übergeben. Daher wird als MengenFaktor eine 1 verwendet.

Falls kein MengenFaktor übergeben wurde (ist laut Anhang_G kein Mussfeld) wird einfach eine 1 verwendet. 


14

Transaktion {0} Verwende übergebene ProcessData: {1}

Falls die nachgebauten ProcessData ungleich den übergebenen ProcessData sind, werden die übergebenen ProcessData verwendet. Diese Nachricht stellt das nochmal klar. 


15

Transaktion {0} Validierung erfolgreich.

Eine Nachricht, welche angibt, dass die TSE-Validierung erfolgreich war. 


20-29 Informationen zur PKI-Prüfung

20

Das Zertifikat stimmt mit den Daten der PKI überein!

Diese Nachricht gibt an, dass das Zertifikat mit den Daten der PKI übereinstimmt. 


21

Zertifikat-CRL wird abgefragt: {0}

Diese Nachricht gibt an, wo die CRL (Certificate-Revocation-List) abgefragt wird.