Mit der AmadeusII Version 1.5.1 wurde die Middleware Efsta angebunden.


Nachfolgende sind die Einstellungen erläutert, um Efsta anzubinden.


INHALTSVERZEICHNIS


Efsta EFR-Tool installieren

Über den nachfolgenden Link kann die aktuellste EFR-Version heruntergeladen werden: 

http://public.efsta.net/efr/


Unter nachfolgendem Link findet man die Installationsanleitung des EFR-Tools:

http://public.efsta.net/efr/DE/EFR_Guide_[DE]_2.1.2_de.pdf


Sollten bei der Einrichtung Fragen oder Probleme auftreten, so ist der Efsta Support unter der nachfolgenden Email-Adresse zu erreichen:

ticket@efsta.eu


Einstellung im Backoffice

RKSV

Um AmadeusII an Efsta anzubinden vergewissern Sie sich, dass Efsta auf der Kasse installiert und eingerichtet wurde. 


Im AmadeusII-Backoffice unter "Konfiguration > RKSV" müssen die Checkboxen "RKSV aktiviert" und "EFR Cloud" aktiviert werden. Im Feld "EFR URL mit Port" wird die Adresse eingetragen unter der Efsta erreichbar ist. 


In den Feldern "DEP-Verzeichnis" und "DEP-Logdatei" muss der Pfad hinterlegt werden, wo das Datenerfassungsprotokoll (DEP) exportiert und die Log-Dateien abgelegt werden können. Die Einstellungen können nur gespeichert werden, wenn die angegebenen Verzeichnisse bereits vorhanden bzw. angelegt sind. 


Durch aktivieren der Checkbox "Mail - Signatureinheit ausgefallen" ist es möglich eine Hinweis-Email zu versenden, sobald die Verbindung der RKSV abgebrochen ist. Damit der Mailversand funktioniert muss ein SMTP-Host inkl. Benutzer und Kennwort hinterlegt sein.



Belege

Nachdem alle Daten gepflegt sind und das EFR-Tool läuft, muss mit einem Klick auf den Button "Verbindung Testen" die Rückmeldung "Recoder: online" gemeldet werden.


Als nächstes im Backoffice in die Belegeinstellungen ("Verwaltung > Belege") wechseln. In allen Rechnungs-Belegen muss im Dokumentfussbereich unter Datensatz "Metadaten" das Feld "bill.rksvdata" eingefügt und abgespeichert werden.

Die Einrichtung ist nun abgeschlossen. 


Wird am Kassensystem nun eine Rechnung erzeugt, so muss ein QR-Code mit einem EFSTA-Link am Ende der Rechnung zu finden sein.