Das folgende Dokument führt Sie durch das Setup eines Drucker Gateways der Atouch 2. So können bis zu 2 Drucker direkt am Kassenterminal betrieben werden. 


 

INHALTSVERZEICHNIS

Schritt 1: Anlegen eines neuen IP-Druckers

Bitte Loggen Sie sich im Amadeus Backoffice ein und legen Sie unter „Point of Sales“ -> „Geräte“ -> „Drucker“ einen neuen IP-Drucker mit der IP des Kassensystems, an dem der Drucker angeschlossen wird. 

 

Wählen Sie einen Netzwerk Port über 1600. Um Probleme zu vermeiden wird ein Port zwischen 49152 und 65535 empfohlen.

Speichern Sie die Einstellungen und starten Sie das ACF neu.

Schritt 2: Einrichtung des Druckers

 

Verwenden eines USB-Druckers

Installieren Sie den „Virtual Serial Port Driver“ vom Hersteller Ihres Druckers.

Beispiel Bixolon SRP 350 plus II (https://www.bixolon.com/download_view.php?idx=97) 

 

Erstellen Sie sich einen virtuellen seriellen Port und weisen Sie diesem den Drucker zu.  

Fahren Sie mit der Installation wie Beschrieben unter „Verwenden eines seriellen Druckers“ fort.

 

Hinweis: Zurzeit werden keine Drucker unterstützt, die nicht über einen virtuellen seriellen Port Treiber verfügen.

 

Verwenden eines Seriellen Druckers

1.    Schließen Sie den Drucker am Seriellen Port des PCs an. *

2.    Öffnen Sie die Atouch 2 Optionen.

3.    Stellen Sie ein Drucker Gateway gemäß den gewünschten Optionen Ihres Druckers ein.  (Abb. 1 Beispieleinstellungen Epson TM88)

4.    Nachdem Netzwerk und Port ausgewählt wurden klicken Sie auf „Öffnen“, um den ausgewählten Port in der Windows Firewall zu öffnen (Hierzu sind Administratorrechte nötig). Nicht nötig, wenn Windows Firewall deaktiviert. Sollte eine andere Firewall verwendet werden, so muss der Port von Hand geöffnet werden)

5.    Speichern Sie die Einstellungen.

6.    Starten Sie Atouch 2 neu.


 

* Sollte der PC keinen Seriellen Anschluss haben (Wahrscheinlicher Fall bei neueren POS Kassen Systemen) so muss ein USB zu seriell Adapter verwendet werden.  Wir empfehlen diesen Adapter https://manhattanproducts.de/products/manhattan-de-usb-auf-seriell-konverter-205153


 

Dieser kann mit Hilfe der Treiber auf der Kasse in Betrieb genommen werden. (Wichtig: Erst nach der Treiberinstallation den Adapter einstecken, Treiber manuell installieren)

 

Getestete Druckermodelle

Bixolon SRP-350II / III

Download-Seite Virtual COM-Treiber:

https://www.bixolon.com/download_view.php?idx=97


Nach der Installation findet man das "Virtual COM for USB Configuration Tool" unter "C:\BIXOLON\Virtual COM for USB\VCOM4USB_Configuration.exe" (sofern man keinen anderen Pfad für die Installation angegeben hat). 


Epson TM-T20II 

Bei einem Epson-Drucker muss evtl. die USB-Schnittstelle freigeschalten werden. Im Falle des TM-T20II findet man unter dem nachfolgenden Link eine Beschreibung: https://support.ready2order.com/l/de/article/l54arwbn8m-verbindung-mit-dem-epson-tm-t-20-ii-via-usb-einstellen

 

Download-Seite Virtual COM-Treiber:

https://download.epson-biz.com/modules/pos/index.php?page=single_soft&cid=6481&scat=36&pcat=3



Partner Tech RP-330

Download-Seite Virtual COM-Treiber:

https://www.partner.com.tw/download/#10560-printer-driver-rp-330-peripherals-website-1605003712