In der neuen Version 1.0.8.0 gibt es folgende Änderungen:

  • Beim Tar-Archive analysieren wurde abgefangen, falls der unix-Timestamp zu groß ist. Das wird als Warnung ausgegeben.
  • Falls man beim Tar-Archiv die analysierten Daten löscht wird nun auch der Fortschrittsbalken resettet.
  • Beim Tar-Archiv werden die Fehlermeldung mit Referenz auf den Signaturzähler ausgegeben, nicht mehr auf den Transaktionszähler
  • Das Feld "BON_NAME" hat eine Begrenzung, welche wesentlich kleiner ist als das Feld "TSE_VORGANGSDATEN". Falls man also eine TSE-Transaktion vom Typen "SonstigerVorgang" hat und die "TSE_VORGANGSDATEN" länger sind als das Feld "BON_NAME" wird nur eine Warnung ausgegeben und der Wert in "TSE_VORGANGSDATEN" verwendet.
  • Falls das DSFinV-K Zip bereits entpackt wurde und ein File nicht gelöscht werden konnte, wird eine Fehlermeldung ausgegeben.
  • Falls es für einen Abschluss mehrere TSE's mit derselben Id gibt, wird das nun als Fehler ausgegeben und die Validierung weiter durchgeführt.
  • Anzeige des Taxonomie/DSFinV-K Validierers angepasst, dass nicht die letzten Messages abgeschnitten werden.
  • Timeout zum Verbinden des FTP-Servers auf 5 Sekunden runtergesetzt
  • Beim SonstigenVorgang an der TSE wird die ProcessData NICHT über das Feld "BON_NAME" nachgebaut, sondern es muss die ProcessData mitübergeben werden, damit die Signatur validiert werden kann. Das wurde nun angepasst, da es nicht direkt aus der DSFinV-K hervorgeht, dass "BON_NAME" == ProcessData ist.

In der neuen Version 1.0.7.0 gibt es folgende Änderungen:

  • Es wird eine Meldung ausgegeben, falls das PDF-Grid beim Tar-Archiv leer ist und versucht wird zu exportieren.

In der neuen Version 1.0.6.0 gibt es folgende Änderungen:

  • Problem beim Update der AmadeusVerify-Version gefixed
  • ProcessData für "SonstigerVorgang" werden nun auch richtig nachgebaut ("BON_NAME" in transactions.csv)

In der neuen Version 1.0.5.0 gibt es folgende Änderungen:

  • Beim Scan des QR-Codes wird zwischen den Fehlern, dass der Scan nicht funktioniert hat und einem Fehler beim Verifizieren unterschieden.
  • Beim Verifizieren des Tar-Archivs wurde ein Fehler behoben, wo die Verifizierung abgebrochen ist, wenn die erste StartTransaktion Daten beinhaltet hat und es mehr als ein Zertifikat gab.
  • Beim Verifizieren des Tar-Archives wird die Verifizierung auch bei inkorrekten ProcessData durchgeführt, es wird aber eine Warnung ausgegeben.
  • Zwischen DSFinV-K und Taxonomie gibt es einen Unterschied bei dem ZahlartTyp "Guthabenkarte". Diese wird in der DSFinV-K als "Guthabenkarte" geschrieben, aber die Taxonomie erwartet "GuthabenKarte". Das wird nun bei der Konvertierung(DSFinV-K -> JSON und umgekehrt) miteinbezogen.
  • Falls eine Transaktion nur aus stornierten Lines (Storno-Flag auf true) besteht, sind keine Angaben zu den Steuern notwendig. Diese Fehlermeldung ist eine Annahme von uns und wird um diesen Fall erweitert.
  • Falls keine Transaktionen übergeben wurden (oder nicht gelesen werden konnten) wurde nun nicht mehr die unbekannte Fehlermeldung ausgegeben, sondern eine Warnung
  • Tar-Export gibt nun den Signaturzähler + LogTypen aus
  • Tar-Export verifiziert nun auch die SystemLogs
  • Funktionalität des Tar/Taxo-Checkers überarbeitet. Es wird nun nur kontrolliert, ob der SigCount der Taxo-Transaktion mit dem SigCount der Tar-Archiv-Transaktion übereinstimmt


In der neuen Version 1.0.4.0 gibt es folgende Änderungen:

  • Von AmadesuVerify wird das Feld TSE_TA_VORGANGSDATEN verlangt, aber laut DSFinV-K soll TSE_VORGANGSDATEN heißen. Grund dafür war, dass es in einer alten Version (2.0) noch TSE_TA_VORGANGSDATEN genannt wurde. Es werden nun beide Varianten akzeptiert.
  • In unserem Taxonomie-Objekt heißt das Feld in den references "cash_point_closing_id", sollte aber nur "cash_point_closing" heißen. Das führte zu Fehlermeldungen mit dem Schema. 

In der neuen Version 1.0.3.0 gibt es folgende Änderungen:

  • Beim Konvertieren DSFInV-K in Taxonomie wird im Feld "cash_point_closing.cash-statemant.payment.payment_types[].currency_code" die Basiswährung der Kasse eingetragen. Dieses Feld gibt es in der DSFInV-K nicht, aber wird von der Taxonomie benötigt.  
  • Schema des elektronischen Belegs wurde aktualisiert
  • Beim Konvertieren von DSFinV-K -> Taxonomie wurde das Feld "KASSE_BRAND" falsch befüllt
  • Beim Konvertieren der Taxonomie -> DSFinV-K wurde "POS_ZEILE" nicht mit Anführungszeichen umschlossen. 
  • Bei der Validierung des Tar-Exports wurden Warnungen eingeführt, sowie eine Meldung, wenn der ProcessType nicht bekannt ist


In der neuen Version 1.0.2.0 gibt es folgende Änderungen:


  • Die Validierung der Struktur wird komplett auf ein Schema ausgelagert, welches das aktuelle Taxonomie-Schema ist. Der alte Validierer wurde abgeschalten, es werden aber nun wesentlich mehr Fehlermeldungen ausgegeben. Falls Ihre Daten davor alle korrekt validiert worden sind und nun Fehler auftauchen, sind diese sehr wahrscheinlich struktureller Art und sollten schnell gefixed sein. Eine detaillierte Beschreibung, wie alles verifiziert wird findet sich im Lösungsartikel: "Wie verifiziert AmadeusVerify Taxonomie/DSFinV-K"
  • Es wurden Annahmen zusätzlich abgefragt, welche von AmadeusVerify getroffen wurde, aber so nicht direkt aus der DSFinV-K hervorgehen. Mehr Infos in folgendem Artikel: "Annahmen von AmadeusVerify zur DSFinV-K"
  • Es gibt eine neue Funktion: Das Validieren des elektronischen Bons. Dabei werden die TSE-Daten verifiziert und analog zum QR-Code Validierer ausgegeben. Der elektronische Bon muss als PDF vorliegen und im Anhang eine JSON-Datei haben, welche die nötigen Informationen enthält. Mehr Infos in folgendem Artikel: "Elektronischen Beleg validieren".