Im Folgenden finden Sie eine Tabelle der Amadeus360 Kassenmodul Versionen und der Freigabe für die unterschiedlichen Betriebssysteme.


INHALTSVERZEICHNIS


Kassenserver




Windows 7 64bitWindows 10 64bitWindows 10 LTS 64bitWindows Server 2016 64bitWindows Server 2019 64bit
< 1.4.6XXXX
1.4.7
XXX
1.4.8
XXXX
1.4.9
XXXX
1.5.0
XX
X



Kasse

In der folgenden Tabelle finden Sie Versionsabhängigkeiten der verschiedenen Komponenten




Android-VersionJavaWindows Version.net core runtime
ATouch 2-
Windows 10 1809, Windows 10 LTS 1809
Ausnahme: 32Bit - Version verfügbar
3.1.X
Mobile Endgeräte6.0
-
Amadeus II Tomcat
8 (1.8.0, 64Bit)

Amadeus III - Dienst


3.1.X


Downloads: 


Grundsätzliche Hardwareanforderungen: 


- min. 60 GB SSD - Festplatte

- min. 4 GB Arbeitsspeicher

- Gbit-Netzwerk-Port

- Display mit mind. 2014x786 Pixeln Auflösung




Touchkassen (mind. oben angegebene Konfiguration)


- Orderman Columbus C400

- Orderman Columbus C800

- Orderman Columbus C900

- Aures Yuno 




Handhelds

Handheldab Versionbis VersionOrderman Firmware/Android
Orderman Sol1.2.01.4.9
Orderman Leo 21.2.41.4.9
Orderman 7 (Sol Emu)1.2.01.5.01.5.0.4 / Android 4.2
Orderman 7 (Android)
nur mit OM Firmware 2 (Android 6)
1.4.9 ab Android.app Version 3941
OMB4 Funk bis 3 Geräte seitens Orderman getestet
 2.1.0.1 / Android 6
Sunmi L2 (Android 7)1.4.6

Für die Nutzung der aktuellen ATouch Android App 1.4.8 /1.4.9 muss der Orderman mit der Firmware 2 (Android 6) ausgestattet sein und sollte wegen des Datendurchsatzes mit WLAN betrieben werden. Die Firmware 2 wurde von NCR im Januar 2021 freigegeben. In der nächsten Version der ATouch App ist Android 7 Voraussetzung.


Drucker


Ethernet - Anschluss


- Epson TM-T88 V

- Epson TM-H6000 (Bon und Guestcheck)

- Epson TM-U220 (40 und 42 Zeichen)

- Epson U295

- Bixolon Gürteldrucker V2

- Orderman Gürteldrucker (dieses Modell unterstützt keinen QR-Code Ausdruck!)

- Boca Ticketdrucker


USB-Anschluss

Drucker mit USB-Anschluss können mit der aktuellen Version. betrieben werden, wenn das Drucker-Modell einen Treiber für die COM-Port Emulation mitbringt.