Um Labels vergeben zu können, hinterlegen Sie bitte zunächst die Anzahl der Schichten im jeweiligen Dienstplan. 



Außerdem benötigen Sie das Nutzerrecht: Dienstplan-Einstellungen 


INHALTSVERZEICHNIS


Labels


Die Label und Anfangszeiten sind das Grundgerüst für Ihren Dienstplan (Zeilen nach Schichten).


Diese finden Sie unter: 

  • Dienstpläne
  • Einstellungen 


Dort klicken Sie auf den Bearbeitungsstift um die Label Maske zu wechseln 



Hier rüber definieren Sie einmalig Ihre Anfangszeiten pro Schicht und Tag.


Hierbei bestimmt das Label den Namen Ihrer Schicht z.B. Früh1  


Bitte achten Sie hierbei auf das Zeitformat. Also zum Beispiel 08:00 - 10:00 Uhr


Sie können auch mehrere Versionen anlegen, sollten Ihre Anfangszeiten über das Jahr hinweg variieren. 


Dazu klicken Sie bitte auf das Datum und wählen anschließend die Woche aus, ab der die neuen Zeiten gelten. 



Benötigte Mitarbeiter 


Benötigte Mitarbeiter, hier können Sie die Anzahl an Mitarbeitern eintragen die Sie am jeweiligen Tag nicht benötigen. 

(Zum Beispiel: Sie haben 10 Mitarbeiter benötigen aber montags immer nur 8 dann tragen Sie bei Montag 2 ein.)


Sollten Ihren Mitarbeiter in Amadeus360 mit agieren dürfen, könnten sich also für Montag 2 Mitarbeiter sperren. 

Diese Funktion findet auch nur dann Anwendung, wenn Ihre Mitarbeiter sich in Amadeus360 anmelden und Sperrtermine für sich selbst setzten dürfen. 

Sollte dies nicht der Fall sein können Sie diese Funktion außer Acht lassen. 



Wichtig für Sie: Um Ihre Einstellungen zu speichern, drücken Sie bitte im Label-Fenster den Speicher-Button unten sowie auch den Speicher-Button in der Gesamtübersicht. 



Funktionen


Hier können Sie einzelne Funktionen für Ihren Dienstplan festlegen und definieren. 


Mit Klick auf Funktionen öffnet sich folgendes Fenster


Sie können entweder neue Funktionen hinzufügen oder bestehende verändern. 


Zu dem können Sie festlegen, in welchen Dienstplänen diese nutzbar sind. 

Das Icon wird nicht in der Druckfunktion angezeigt, hier wird nur die Funktion als Text angezeigt.