Hyperlinks


Auch mit Version 1.4.4 gilt: Updates werden nur noch mit Hilfe des Amadeus II Control Panel Updaters durchgeführt. Bitte hierzu nachfolgende Anleitung berücksichtigen: Updater

Zudem bitte darauf achten, dass Java 8 Runtime (32bit) installiert ist.


Wichtiger Hinweis zum Monitoring:

Wird ein Kunde mit Montoring auf 1.4.4 geupdatet, dann bitte darauf achten, dass die Aktualisierungszeit zuvor auf 10 Sekunden angepasst wird. Nach dem Update kann die Aktualisierungszeit nicht mehr geändert werden. Wird dieser Schritt nicht gemacht, kann es passieren, dass der Signalton für neue Bons nicht immer ertönt.


  • ATouch 2 1.4.4

    • Update offener Preis (in Endkunden-Doku erfasst: Bonieren)

      • Ein bonierter offener Preisartikel kann nun auch über den Updatebefehl an der ATouch2 geändert werden. Somit ist es nun auch möglich, einen offenen Preis für einen Artikel nachträglich einzugeben (d.h. man kann den Artikel mit Preis 0 bonieren und später ändern).                                                               Vorgehensweise: 
        Tisch öffnen, Artikel mit offener Preiseingabe bonieren, Preis 0 eintippe, bestätigen und den Tisch senden.

                            Steht der Preis für den Artikel fest, so auf den Update-Button klicken (hinter dem Artikel-Preis), über den                                        Ziffernblock den Preis mit oder ohne Komma eingeben (Bsp.: 2,50 oder 250 = 2,50) und die Eingabe mit dem                                 Button "Preis ändern" bestätigen.

                            Der Artikelpreis wurde nun anhand der Eingabe geändert.



                            Die Endkunden-Doku wurde entsprechend erweitert: ATouch2 - Servereinstellungen

  • Changelog ATouch2 Version 1.4.4
    • Wird nach dem öffnen einer Check-Out-Kasse als zweiter Vorgang eine Menübonierung durchgeführt und boniert anschließend einen x-beliebigen Hauptartikel, so wurde das zuvor eingegebene Menü gleich am Bondrucker ausgelöst. Wurde gelöst.
    • Zimmernummern für den Hoteltransfer werden nun mit auf den Buttons angezeigt.


  • Das einzeigen der Betriebsparameter war nur möglich, wenn eine entsprechende Verkaufsstelle dem Betriebsparameter zugeordnet war.
  • Bestandsverwaltung

  • Die Bestandsverwaltung in Amadeus verwaltet den (Getränke-) Bestand der Verkaufsartikel in verschiedenen Lagern. Über das Anwählen einer Verkaufsstelle (vor dem Boniervorgang) in der Kasse, wird das Lager, aus dem der Bestand reduziert wird, ausgewählt (mit einer Ausnahme, diese wird unter "Abweichendes Lager zur ausgewählten Verkaufsstelle" beschrieben). Der rein rechnerische Bestand der Einkaufsartikel je Lager wird über Rezepturen, die bei den Verkaufsartikeln hinterlegt sind, berechnet. Eine ausführliche Dokumentation findet man hier: Bestandsverwaltung


  • Changelog Reporting Version 1.4.4

  • Neuer Bericht "Artikelverkaufsbericht nach Feinsparten" inkl. CSV-Export Option.
  • Versucht man einen Artikel mit einem bereits vergebenen Namen neu anzulegen, wird entsprechend eine Fehlermeldung zurückgegeben. 
  • Im Reporting kann jetzt auch das Feld "Anleitung" gepflegt werden.
  • Betriebsnamen mit Umlauten werden jetzt auch im Report-PDF korrekt angezeigt.
  • Update offener Preis

  • Ein bonierter offener Preisartikel kann nun auch über den Updatebefehl an der ATouch2 geändert werden (am Orderman aktuell noch nicht möglich). Somit ist es nun auch möglich, einen offenen Preis für einen Artikel nachträglich einzugeben (d.h. man kann den Artikel mit Preis 0 bonieren und später ändern).                            Siehe auch: ATouch 2 1.4.4
  • Die Druckumleitung hat teilweise nach einem Tagesabschluss nicht mehr funktioniert, was zwingend einen ACF neustart benötigt hat. Das Problem wurde behoben.
  • In der "Drucker Stati" im Backoffice wird wieder die eingesetzte ACF-Version angezeigt und zusätzlich wird im Falle eines ausgeschaltenen Druckers auch angezeigt auf welchen Drucker aktuell umgeleitet wird.
  • Der Belegschnitt bei Zahlungen über die ZVT Schnittstelle wird jetzt für CLIENT- und DEALER-Beleg automatisch vorgenommen. Es muss zwischen beiden Feldern dafür kein FULLCUT mehr gesetzt werden.



  • Update 16.01.2018

  • Server Build 16.01.2018
  • [Bugfix] Wurde einem bonierten Lagerartikel ein Rabatt vergeben, so wurde der Bestand doppelt heruntergezählt. Der Fehler wurde korrigiert.
  • Update 18.12.2017

  • Server Build 18.12.2017
  • [Bugfix] Wurde beim start eines Boniervorgangs zuerst ein Menü boniert, dies anschließend storniert und wieder boniert, konnte im Falle eines Verkaufsstellen wechsel vorkommen, dass der Tischsaldo nicht korrekt berechnet wurde. Der Fehler wurde behoben.
  • [Bugfix] Der Tagesabschluss in Verbindung mit RKSV konnte nicht durchgeführt werden, wenn ein Rechnungsbeleg für offene Tische nach Tagesende festgelegt war, der in anderen Betriebsparametern nicht definiert ist. Das Problem wurde gefunden und behoben.
  • Update 14.12.2017

  • Reporting Build 1186
  • [Bugfix] Durch das Einbauen der Intervalle "15 Minuten" und "Stunde" wurde die Reports im Erweiterten Tagesabschluss teilweise mit 15min Filtern angezeigt. Problem wurde behoben.
  • Update 11.12.2017

  • Server Build 171211
  • [Bugfix] Es konnte in Ausnahmefällen vorkommen, dass mehrere gleiche Bonierungen an unterschiedlichen Terminals beim Ausdruck einer Rechnungskopie eine falsche Anzahl und somit auch einen falschen Finanzweg-Betrag ausgewiesen wurde. Der Fehler wurde gefunden und behoben.

  • Reporting Build 1182
  • [Change] Der Uhrzeit-Filter wurde für die Reports wieder eingeführt.
  • Update 07.12.2017

  • Reporting Build 1181
  • [Change] Die Intervalle "15 Minuten" und "Stunde" wurden wieder eingeführt.
  • [Change] Kost-Export angepasst, damit die Anzahl bei Stornos und Rabatten korrekt ist. Bitte unbedingt die Doku beachten: KOST - Warenwirtschaft
  • Update 06.12.2017

  • Server Build 171206
  • [Bugfix] Beim bonieren von negativen Faktoren, konnte es vorkommen dass der Tagesabschluss nicht läuft. Das Problem wurde behoben.
  • Update 28.11.2017

  • Server Build 171128
  • [Bugfix] Rundungsthema bei der Bestandsveraltung gelöst.
  • [Bugfix] Bestand wird bei Storno wieder erhöht.
  • [Bugfix] Funktion 411 - Wenn eine Bestellung abgeschlossen und der Druck angestoßen wird, werden nun die im Hauptlage bestellten Ware angezeigt.
  • Reporting Build 1175
  • [Bugfix] Löst das Rundungsthema bei der Bestandsverwaltung im Reporting.
  • Update 13.11.2017

  • ATouch2 Build 1.4.4.11
  • [Bugfix] Bei der offenen Preiseingabe unter Windows 10 wurde erst nach der 11. Eingabe über den offenen-Preis-Ziffernblock angenommen. Das Problem wurde behoben.
  • [Bugfix] Die offene Preiseingabe kann nun mit und ohne Komma gesetzt werden (Bsp.: Eingabemöglichkeit: 3,20 oder 320 = 3,20EUR). Dies ist auch im Falle des offenen Preis Updates möglich.
  • [Bugfix] Die Prozessorlast hat die ATouch2 nicht starten lassen. Wir haben dies nun in der ATouch2 abgefangen
  • Update 06.11.2017

  • Server Build 171106
  • [Bugfix] War die Checkbox "Preis vor abrechnen setzen" bei einem "offenen Preis Artikel" aktiv, führt dies dazu, dass der Tisch nicht abgerechnet werden konnte, sofern dieser Artikel auf dem Tisch boniert ist. Der Fehler wurde behoben.
  • [Bugfix] Die Checkbox "Preis vor Abrechnen setzen" wurde beim speichern eines Artikels im Reporting automatisch auf aktiv gesetzt. Dies wurde behoben.
  • [Bugfix] Hat ein Kunde sehr viele lokale Gutscheine in seiner DB, so dauert das erstellen neuer Gutscheine je nach Hardware ewig lange. Wurde behoben.
  • Reporting Build 1172
  • [Bugfix] Bei der Inventur und Lieferung stand der Benutzer und dessen Kennwort (sowie die Betriebsnummer) unterhalb des "Inventur Speichern"/"In Lager schicken" - Buttons im Klartext. Dies wurde behoben.