An der ATOuch2 können an den folgenden Kassen zusätzliche Geräte angeschlossen werden: 


Kellnerschloss
Schublade
Kundendisplay 2-Zeilig
grafisches Kundendisplay (USB)
Barcodescanner (USB, Tastatur-Emu)
Fingerabdruck UrU 4500
C300/500/700XXXXXX
C800XXX
XXX
ProxX

XXX
Aures YunoXX (als Admin)XXXX


Gemeint sind jeweils die standardmäßig von den Herstellern herausgegebenen Peripherie-Geräte. KassenschubladenKundendisplays 2-Zeilig und Barcode-Scanner (USB, Tastaturemulation) funktionieren ohne weitere Konfiguration. Kellnerschlösser und grafische Kundendisplays müssen in den Optionen konfiguriert werden. 



An allen Kassensystemen mit USB-Anschluss können Fingerabdrucksensoren der Firma Digital Persona, UrU 4500 angeschlossen werden. Dazu müssen die Treiber für den Fingerabdrucksensor vor der ersten Benutzung installiert werden. Das Treiberpaket finden Sie hier: UrU 4500.zip

Bitte die Datei entpacken und die Installation mit einem Doppelklick auf setup.msi starten. 

Im Anschluss an die Installation muss der Fingerabdruckscanner an die Kasse angeschlossen werden und danach die ATouch 2 gestartet werden. 



Damit eine Kassenschublade direkt über die ATouch2 geöffnet werden kann, benötigt es den aktuellen Microsoft POS NET Treiber v1.14.1 (Download-Link: https://download.microsoft.com/download/9/4/4/9444E977-DA6D-469F-8DA9-782F0C13CF30/PosForDotNet-1.14.1.msi).

Besitzt die Kassenhardware einen eigenen Schubladenanschluss, so kann den 6pol. Adapter der Schublade mit der verwendeten Hardware verbinden. 


Folgende Hardwaretypen sind hierbei bereits getestet und Einsatzfähig:

  • Columbus 800 - Anschluss über "CD" (CD = Cashdrawer / roter Anschluss, links). Sobald die Schublade verbunden ist, kann über die Hardware-Eigenschaften der ATouch der Anschluss ausgewählt werden. Im Fall der C800 ist dies "RSDirect.CD1".


Die Schublade öffnet automatisch mit dem Finanzweg-Abschluss (z.B. BAR gegeben, Kartenzahlung usw.)