Bei der Menüsteuerung öffnet sich ein Fenster indem Sie durch die einzelnen Optionen des Menüs geführt werden.  Durch den Pfeil nach rechts oder links können Sie in den Optionen vor und zurück springen.

Wurde eine erforderliche Eingabe zum Menü nicht getroffen, so erscheint eine Meldung sobald die das Menü mit der Taste bestätigen wollen.

War die Eingabe korrekt, so sehen Sie ihre Menübonierung in der Aufrechnung.


Bonierter Artikel in Menü aufnehmen

Ist auf dem Tisch bereits ein Artikel boniert, der auch im Menü vorkommt, so gibt es die Möglichkeit diesen in das Menü aufzunehmen. Sobald Sie mit der Menübonierung starten, öffnet sich ein Fenster indem Sie darüber informiert werden, dass auf dem Tisch bereits ein Artikel vorkommt der auch im Menü vorhanden ist und ob Sie diesen mit in die Bonierung aufnehmen wollen.

Drücken Sie die Taste , so wird der Artikel nicht mit aufgenommen. 

Drücken Sie die Taste , so wird der Artikel vom Tisch automatisch mit ins Menü aufgenommen.


Anspruchartikel

Ein Anspruchartikel ist ein Artikel der zu einem Menü dazu gehören kann. Ist der Anspruch beim Menü definiert, so kann dieser entweder direkt bei der Menübonierung als auch danach angewandt werden.

Beispiel: 

Zum Menü gehört ein kostenloses Heißgetränk (Anspruchartikel). Dieser Anspruchartikel kann bereits bei der Eingabe des Menüs eingegeben werden.

Da der Gast meist jedoch nicht weiß, ob er nach dem Essen lieber einen Espresso, Kaffee o.ä. möchte, kann diese Eingabe auch erst später Erfolgen. Dazu wählen Sie über die Taste einfach einen beliebigen Finanzweg und es öffnet sich ein Fenster, dass noch ein Anspruch für einen Artikel vorhanden ist.

Bestätigen Sie diese Meldung mit der Taste und es öffnen sich die einzelnen Anspruchs-Optionen.

Durch auswählen eines Artikels, wird dieser nachträglich an das Menü gehängt.

Durch senden des Tisches (Taste beim Ziffernblock) wird der Bon für den Anspruchartikel ausgelöst.