Die MACX-Schnittstelle wird aktiviert, indem man im Zahlungsprovider einen neuen erstellt und den Provider auf MACX stellt.

Der Port und die URL wird durch die MAXC-Schnittstelle bekannt gegeben. Der „Name“, „SourceId“ und „SystemId“ dienen der Identifikation unseres Systems in der MAXC-Schnittstelle. Auch dies von MACX bereitgestellt. Der „ServerPort“ ist der Port unseres Servers, auf welchen MACX zugreift um Informationen abzufragen.  Im Feld „Trinkgeld FinanzwegNummer“ muss die Nummer des Finanzweg Trinkgeld hinterlegt sein (im Normalfall sollte dies immer die Nummer 27 sein).

Nachdem diese Parameter ausgefüllt worden sind, läuft diese Schnittstelle. Es ist wie ein Gutschein/Voucher zu behandeln. Man kann das Guthaben abfragen (FUNC 702) und damit bezahlen (FUNC 700). Aber es wird nur der komplette Tisch bezahlt, sprich man kann keinen Betrag eingeben.


Benötigt wird zudem ein Finanzweg

Hier ist wichtig, dass bonieren nach Zahlung nicht erlaubt ist und Betragseingabe unzulässig ist. Der Zahlungsprovider wird auf MACX gestellt.


An der ATouch werden 2 Tasten benötigt

-          FUNC 700  - MacX Einlösung

-          FUNC 702 – MacX Abfrage

Am empfiehlt sich auf der ATouch den Funktionscode auf eine Taste zu legen.

Dies wäre „FUNC 700 61 0 #INPUT;“ (61 = Finanzwegnummer, 0 = Betrag) für die Einlösung.

 

Und „FUNC 702 61 #INPUT“ (61 = Finanzwegnummer) für die Guthaben abfrage.

 

Anbindung Orderman 7/Sol

Im SolLeoConfigurator muss unter dem Reiter „SolConfiguration_Printer_Card“ die Sols hinzugefügt werden und die Checkbox „NfcCardReader“ sowie „NfcCardUidInReverseOrder“ müssen aktiv sein. Speichern nicht vergessen.

 

Im Reiter „Sol_Card_NFC_OCR“ muss die Checkbox „NFC_AND_VOUCHER“ aktiv sein und bei „ID Finanzweg Gutschein-Einlösung“ muss die Finanzwegnummer von MacX eingetragen sein.


Zuletzt sollte man noch 2 Orderbuttons für das Einlösen (FUNC 700) und Abfragen (FUNC 702) des Guthabens einrichten.