INHALTSVERZEICHNIS


Hier haben Sie die Möglichkeit Ihre Mitarbeiter, Mitarbeiterteams oder  Stornogründe anzulegen. Hierzu lesen Sie bitte die weiteren Menüpunkte unten.


Mitarbeiter

Damit Sie einen neuen Mitarbeiter anlegen können, sind vorab einige Einstellungen nötig. Es muss einmal der Betriebsparameter (siehe Punkt  2.5.4) gewählt werden - zum anderen die jeweilige Mitarbeiterrolle (siehe Punkt 2.5.22) zugewiesen und die Person (siehe Punkt 2.7.7) ausgewählt. Diese einzelnen Punkte sind separat beschrieben, und können entweder über die Pfeile (grüner Kasten) oder über das Auswahlmenü erreicht werden. Nachdem Sie diese Einstellungen vorgenommen haben, kann hier in der Eingabemaske folgende Einstellung vorgenommen werden: Sie befinden sich hier in den allgemeinen Einstellungen (roter Kreis). Unter Bezeichnung wird der Name des Mitarbeiters hinterlegt. Unter Beschreibung können Sie noch einen Text zu dem Mitarbeiter verfassen. Die Nummer neben der Bezeichnung wird automatisch vergeben, diese kann manuell verändert werden. Um ein Bild vom Mitarbeiter hochzuladen, gehen Sie über Datei öffnen und markieren dieses in dem Ordner, wo es hinterlegt ist. Im roten Kasten legen Sie, aus den vorher angelegten Daten, die Rechte und die Zugehörigkeit des Mitarbeiters fest. 

Hier eine kurze Erläuterung der einzelnen Punkte:

Feld

Beschreibung

Master- Funktion

Mitarbeiter mit der Masterfunktion können sich auf den Account eines anderen Kellners einloggen. z.B. um eine Rechnung einzusehen oder zu ändern.

Betriebsparameter

Hier wird der Arbeitsbereich des Mitarbeiters hinterlegt, wie.z.B. Lounge (siehe Punkt 2.5.4).

Mitarbeiterrolle

Hier finden Sie die Einstellungen des Dienstgrades wie z.B. Chef-Service Leitung - Bediener. Mehr Informationen zu den Einstellungen bekommen Sie unter Punkt 2.5.2.

Person

Eine natürliche Person, die unter Personen angelegt werden kann und muss. Dort wird auch der PIN/Schlüsselnummer dieses Mitarbeiters festgelegt, mit dem sich der Mitarbeiter an der Kasse anmelden muss. Lesen Sie hierzu auch Punkt 2.7.7.

Zugeordnete Schublade

Hier wird die jeweilige Kasse/Schublade den jeweiligen Mitarbeiter zugeordnet.

Im Reiter Schankanlage, direkt neben „Allgemeine Einstellungen“, wird in den unteren zwei Punkten ein Mitarbeiter für die Schankanlage ausgewählt und ihm die dazu gehörige Schankanlage zugewiesen. Der Schankkellner ist der diesem Mitarbeiter zugeordnete Schankkellner, also der Kellner, der die Kredite des Mitarbeiters an der Schankanlage freigeben darf. 


Mitarbeiterrollen

Hier können Berechtigungen auf verschiedene Benutzergruppen festgelegt werden. Die Zuordnung der Berechtigung des jeweiligen Kellners/Bedieners erfolgt bei den Mitarbeitern. Die gängigsten Positionen in der Vollgastronomie sind Chef, Bediener und Service-Leitung. Die Einstellungen sind in vier Reiter aufgeteilt und werden unten weiter erläutert.

Unter Bezeichnung wird der Name der Mitarbeiterrolle (z.B. Chef) hinterlegt, und in der Beschreibung kann eine kurze Beschreibung zu dem Dienstgrad hinzugefügt werden.


Berechtigungen

Neben „An/Abmelden“, werden hier auch die Funktionen „Kellnerwechsel“, „Bonieren“, „Tagesabschluss“, „Monitoring“, „Betriebsparameter“, „Tische und Rechnugnen“, „Teamparameter“ und „Schankeinstellungen“ vergeben.


Splitten

Hier können Sie festlegen, inwieweit der Mitarbeiter Split-Funktionen ausführen darf. Bei den Tischen stehen die Optionen wie Tisch umziehen/zusammenführen oder auch Tisch-Artikel splitten oder separieren. Bei den Rechnungen kann hier einmal das Recht eingeordnet werden, Rechnungen zusammenführen sowie Artikel, die auf der Rechnung sind, zu splitten oder zu separieren.

Storno/Finanzwege

Hier können Sie festlegen, ob der Mitarbeiter einen Sofortstorno oder einen Tischstorno durchführen darf. Zudem finden Sie hier unter „Storno allgemein“ noch zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten zum Stornieren von Rechnungen oder von Zahlungen.

Außerdem können Sie hier einzelne Finanzwege für den Kellner ausschließen. Auf diese Weise können Sie dem Kellner zum Beispiel verbieten, Rabatte oder Hotelbuchungen vorzunehmen.


Belege

Bei den Belegen können Sie festlegen, welche Berichte der Mitarbeiter lesen darf, und den Zeitraum dafür bestimmen.

Bei An-/Abmeldebelege können Sie definieren, welche Belege der Kellner bei  Dienstbeginn und Dienstende Drucken kann.

Bei "Erlaubte Kellnerberichte", können einzelne oder mehrere Berichte ausgewählt werden, die der Mitarbeiter ansehen darf. Hier sollte aus der jeweiligen Zahl gewählt werden, die in der Klammer hinterlegt ist. Bei „Erlaubte Betriebsberichte" - kann festgelegt werden ob alle Zeiträume (erste Zeile) oder aus den unten liegenden einzelnen Punkten und Zeiträumen gewählt wird. Beim Tagesabschluss wird der automatische Druck der einzelnen Betriebsberichte gewählt. Hier können auch wieder mehrere Berichte ausgewählt werden, durch Eingabe der Berichtnummer, diese werden dann bei Auslösen des Tagesabschlusses automatisch im Anhang mit ausgedruckt.



X-Abschlag (Kellnerabrechnung) bei offenen Tischen

Ab Version 1.4.8 ist es möglich, dass ein Kellner einen X-Abschlag nur drucken kann, wenn alle Tische abgerechnet sind. 

Einstellung: 

Ist im Backoffice unter "Verwaltung > Mitarbeiterrollen" die Checkbox "X-Abschlag bei offenen Tischen" deaktiviert, so kann ein Kellner seine Abrechnung erst drucken, sobald alle Tische abgerechnet sind. Ein Kellner mit Masterkellner-Berechtigung, kann jederzeit auf die Kellner zugreifen und die Berichte ziehen.



Zeiterfassung nicht mit Anmeldung

Ab Version 1.4.8 gibt es die Möglichkeit, dass die Zeiterfassung erst läuft, wenn die Funktion 1 (FUNC 1) am Kassenterminal aufgerufen wird. 


Einstellung: 

Die gewünschte Mitarbeiterrolle im Backoffice unter "Verwaltung > Mitarbeiterrolle" aufrufen und die Checkbox "Zeiterfassung nicht mit Anmeldung" aktivieren.


Anwendung:

Die Zeiterfassung läuft erst, wenn man am Kassen-Terminal die Funktion 1 (FUNC 1) ausführt.



Zahlungsweg korrigieren erlaubt

Mit der Version 1.4.9 wurde eine neue Mitarbeiterrolle eingeführt, die es ermöglicht, ohne weitere Berechtigungen über die Funktion 215 (FUNC 215) einen Zahlungsweg zu ändern. 


Belege

Im Reiter "Belege" jeder Mitarbeiterrolle, kann festgelegt werden, welche Berichte gedruckt werden dürfen. Dazu werden die Funktionsnummern in der jeweiligen Zeile angegeben, welche vorab in den Belegen (Verwaltung > Belege) definiert wurden. 


An-/Abmelde-Belege

Im Bereich "An- / Abmelde-Beleg" wird eingestellt, welcher Beleg gedruckt werden soll, wenn sich ein Kellner am Kassen-Terminal An- bzw. Abmeldet. 


Erlaubte Kellnerberichte

Im Feld "Erlaubte Kellnerberichte" werden die Funktionsnummern der Berichte gepflegt, die der Kellner ausdrucken darf. 


Erlaubte Betriebsberichte

Bei den "Erlaubten Betriebsberichten" wird festgelegt, in welchen Zeiträumen welche Berichte gedruckt werden dürfen. Diese können sich von Mitarbeiterrolle zu Mitarbeiterrolle unterscheiden, da z.B. ein Service-Chef nur bedingt Einsicht erhalten soll im vergleich zum Chef selbst.


Tagesabschluss

Die Berichte (Funktionsnummern) die im Feld "Tagesabschluss" gepflegt sind, werden automatisch mit jedem "manuellen Tagesabschluss" am Bondrucker ausgelöst.