Amadeus360 hat derzeit noch keine Schnittstellen zu Lieferanten realisiert. Dennoch können Sie unter dem Punkt Bestellungen für jeden Lieferanten Bestelllisten ausdrucken, in welche Sie dann im Lager die benötigten Artikel eintragen können. 


Wechseln Sie über

  • Warenwirtschaft 
  • Einkauf 

in Bestellungen.


Dort öffnet sich eine Maske mit den bereits getätigten oder angelegten Bestellungen.


Eine Bestellung ausführen

Um eine Bestellung anzulegen klicken Sie bitte auf das +-Zeichen rechts oben. Es öffnet sich ein Popup-Fenster Neue Bestellung


Wählen Sie im Dropdown-Menü den gewünschten Lieferanten sowie den Bereich aus und klicken Sie anschließend auf Speichern. Der Bestellschein wird geöffnet und erscheint mit den Artikeln des zuvor ausgewählten Lieferanten und Bereichs. 


Hier tragen Sie dann bei den gewünschten Artikeln die Menge ein. Die Summe am Ende der Zeile wird automatisch berechnet.


Sobald Sie den Bestellschein ausgefüllt haben, haben Sie mehrere Optionen


Zuerst klicken Sie auf die gewünschte Versandart, also ob die Bestellung per Fax oder E-Mail gesendet werden soll. Danach geben Sie das Lieferdatum an. 


Anschließend haben Sie 4 Auswahlmöglichkeiten:

  • Bestellung abschließen (und schicken): Schließen Sie Ihre Bestellung ab und verschicken Sie diese auch gleich.
  • Speichern: Ihre Bestellung wird gespeichert und erscheint in der Liste der Bestellungen. Sie können diese also weiterhin noch bearbeiten. 
  • PDF erzeugen: Es wird eine PDF mit dem Bestellschein erstellt.
  • Abbrechen: Dieser Vorgang beendet den Bestellschein.



Bestellung kontrollieren

Nachdem die Bestellung abgeschlossen wurde und geliefert können Sie diese überprüfen. Dazu klicken Sie auf den Bearbeitungsstift vor der Bestellung und es öffnet sich folgende Seite:


Unter Optionen gibt es nun anstatt Versandart und Liefertermin Tatsächlich geliefert. Hier können Sie das Lieferdatum der Ware eintragen. Anschließend klicken Sie auf Speichern


Bestellung komplett

Ist die Bestellung komplett können Sie entweder zuerst rechts bei Optionen auf Lieferung komplett drücken oder gleich auf Lieferung abschließen

Der Bestellschein lässt sich nicht mehr weiter bearbeiten und der Bestellschein Status ändert sich auf Abgeschlossen. 


Bestellung fehlerhaft

Bei den Artikeln in der Bestellliste kann es natürlich auf vorkommen, dass die Lieferung nicht komplett ist, sondern Artikel fehlen. Sollte dies der Fall sein tragen Sie bitte die Fehlmenge hinter dem gewünschten Artikel am Ende der Tabelle ein.


Durch Drücken auf Speichern verändert sich das Fenster und der orangefarbene Haken wird zu einem Ausrufezeichen.


Durch einen erneuten Klick auf Speichern lässt sich der Bestellschein nicht mehr weiter bearbeiten und der Bestellschein Status ändert sich auf Abgeschlossen.


Mit dem Abschließen der Lieferung werden alle Artikel in den Lagerbestand übernommen.


PDF-Bestellschein

Möchten Sie einen PDF-Bestellschein erzeugen klicken Sie unter Optionen auf PDF erzeugen. Die generierte PDF-Datei sieht dann wie folgt aus: