Verlässt ein Mitarbeiter das Unternehmen, so können und sollten Sie dies in Amadeus360 erfassen. 

Hierfür steht Ihnen in Amadeus360 die Hall of Fame zur Verfügung. 


Wie Sie einen Mitarbeiter in die Hall of Fame verschieben oder aus Ihrem Laden ausladen, wird nachfolgend beschrieben. 


INHALTSVERZEICHNIS (Altes Layout)


INHALTSVERZEICHNIS (Neues Layout)


Mitarbeiter ausladen (Altes Layout)

Möchten Sie einen Mitarbeiter aus Ihrem Laden entfernen, der per Token importiert wurde, so müssen Sie hierzu in die Mitarbeiterstammdaten wechseln. 


Über: 

  • Personal
  • Meine Mitarbeiter
  • Mitarbeiterliste.


Nun wählen Sie den Mitarbeiter aus, den Sie ausladen möchten. 


Anschließend können Sie über den Bearbeitungsstift in die Stammdaten des Mitarbeiters wechseln. 

Legen Sie zunächst im Reiter Anstellungsverhältnis das Ausgeschieden am Datum fest. 


Im Reiter Stammdaten können Sie auf der rechten Seite den Mitarbeiter unter Optionen ausladen. 


Wichtig ist, dass hier ein X angezeigt wird. 


Wird Ihnen ein Schloss in diesem Feld angezeigt, können Sie den Mitarbeiter nicht abmelden oder ausladen. 


Das passiert, wenn der Mitarbeiter noch unberechnete Schichten hat. Dies bedeutet, dass für diesen Mitarbeiter in der Zeiterfassung Schichten (oder Urlaub/Krank) in einem Zeitraum eingetragen sind, der noch nicht durch die Lohnbuchhaltung bearbeitet wurde. 


Sofern Sie die Buchhaltung bei der Gastro-MIS durchführen lassen, schließt der Lohnbuchhalter die Buchhaltung ab, sobald die Bearbeitung eines Monats vollständig ist.
Die ist in der Regel bis zum 10. des Folgemonats der Fall.

Ist die Lohnbuchhaltung nicht bei uns im Haus, wird die Buchhaltung automatisch am 5. des Folgemonats abgeschlossen.
Hat ein Mitarbeiter also z.B. im aktuellen Monat noch Schichten, dann können Sie ihn erst im Folgemonat deaktivieren.



Mitarbeiter in die Hall of Fame verschieben

Legen Sie zunächst im Reiter Anstellungsverhältnis das Ausgeschieden am Datum fest.



Bei einem Mitarbeiter, dessen Hauptladen Ihr Laden ist, können Sie diesen über die Mülltonne in die Hall of Fame verschieben. 



Wird Ihnen ein Schloss in diesem Feld angezeigt, können Sie den Mitarbeiter nicht abmelden oder ausladen. 


Das passiert, wenn der Mitarbeiter noch unberechnete Schichten hat. Dies bedeutet, dass für diesen Mitarbeiter in der Zeiterfassung Schichten (oder Urlaub/Krank) in einem Zeitraum eingetragen sind, der noch nicht durch die Lohnbuchhaltung bearbeitet wurde. 


Sofern Sie die Buchhaltung bei der Gastro-MIS durchführen lassen, schließt der Lohnbuchhalter die Buchhaltung ab, sobald die Bearbeitung eines Monats vollständig ist.
Die ist in der Regel bis zum 10. des Folgemonats der Fall.

Ist die Lohnbuchhaltung nicht bei uns im Haus, wird die Buchhaltung automatisch am 5. des Folgemonats abgeschlossen.
Hat ein Mitarbeiter also z.B. im aktuellen Monat noch Schichten, dann können Sie ihn erst im Folgemonat deaktivieren.



Hall of Fame

In der Hall of Fame finden Sie alle ehemaligen Mitarbeiter Ihres Betriebes. Die Hall of Fame können Sie auf der linken Seite jederzeit anwählen. 


Über den geschwungenen Pfeil in der ersten Spalte können Sie den Mitarbeiter wieder aktivieren. Dabei wird dem Mitarbeiter eine neue Personalnummer vergeben. 


Mitarbeiter die grün hinterlegt sind, sind noch aktive Mitarbeiter, dass heißt dass Sie in Ihrem Laden zwar in der Hall of Fame sind, aber in einem anderen Laden noch aktiv sind. 

In der letzten Tabellenspalte sehen Sie nun Dateien, welche zu dem Mitarbeiter gehören. Benötigen Sie diese also müssen Sie den Mitarbeiter nicht erst wieder aktivieren. Ein Klick auf Dateien öffnet folgende Maske: Klicken Sie auf den Download Pfeil hinter der gewünschten Datei. Diese wird nun für Sie heruntergeladen.



Was passiert beim Verschieben in die Hall of Fame?

  • Der Mitarbeiter verliert alle Rechte und wird inaktiv gesetzt.
  • Alle hochgeladenen Dokumente des Mitarbeiters bleiben erhalten, Sie können diese über das Belegarchiv nach wie vor einsehen. 
  • Alle anderen Daten des Mitarbeiters bleiben ebenfalls erhalten. 


Mitarbeiter ausladen (Neues Layout)

Möchten Sie einen Mitarbeiter aus Ihrem Laden entfernen, der per Token importiert wurde, so müssen Sie hierzu in die Mitarbeiterstammdaten wechseln. 


Über: 

  • Personal
  • Mitarbeiter
  • Stammdaten.


Nun wählen Sie den Mitarbeiter aus, den Sie ausladen möchten. 


Anschließend können Sie über den Bearbeitungsstift in die Stammdaten des Mitarbeiters wechseln. 

Legen Sie zunächst im Reiter Anstellungsverhältnis das Ausgeschieden am Datum fest.

Im Reiter Stammdaten können Sie auf der rechten Seite den Mitarbeiter unter Optionen ausladen. 


Wichtig ist, dass hier ein X angezeigt wird. 


Wird Ihnen ein Schloss in diesem Feld angezeigt, können Sie den Mitarbeiter nicht abmelden oder ausladen. 

Das passiert, wenn der Mitarbeiter noch unberechnete Schichten hat. Dies bedeutet, dass für diesen Mitarbeiter in der Zeiterfassung Schichten (oder Urlaub/Krank) in einem Zeitraum eingetragen sind, der noch nicht durch die Lohnbuchhaltung bearbeitet wurde. 


Sofern Sie die Buchhaltung bei der Gastro-MIS durchführen lassen, schließt der Lohnbuchhalter die Buchhaltung ab, sobald die Bearbeitung eines Monats vollständig ist.
Die ist in der Regel bis zum 10. des Folgemonats der Fall.

Ist die Lohnbuchhaltung nicht bei uns im Haus, wird die Buchhaltung automatisch am 5. des Folgemonats abgeschlossen.
Hat ein Mitarbeiter also z.B. im aktuellen Monat noch Schichten, dann können Sie ihn erst im Folgemonat deaktivieren.



Mitarbeiter in die Hall of Fame verschieben

Legen Sie zunächst im Reiter Anstellungsverhältnis das Ausgeschieden am Datum fest.


Bei einem Mitarbeiter, dessen Hauptladen Ihr Laden ist, können Sie diesen über die Mülltonne in die Hall of Fame verschieben. 


Hall of Fame

In der Hall of Fame finden Sie alle ehemaligen Mitarbeiter Ihres Betriebes, die Hall of Fame können Sie auf der linken Seite jederzeit anwählen. 


Über den geschwungenen Pfeil in der ersten Spalte können Sie den Mitarbeiter wieder aktivieren. Dabei wird dem Mitarbeiter eine neue Personalnummer vergeben. 


Mitarbeiter die grün hinterlegt sind, sind noch aktive Mitarbeiter, dass heißt dass Sie in Ihrem Laden zwar in der Hall of Fame sind, aber in einem anderen Laden noch aktiv sind. 


In der letzten Tabellenspalte sehen Sie nun Dateien, welche zu dem Mitarbeiter gehören. Benötigen Sie diese also müssen Sie den Mitarbeiter nicht erst wieder aktivieren. Ein Klick auf Dateien öffnet folgende Maske: Klicken Sie auf den Download Pfeil hinter der gewünschten Datei. Diese wird nun für Sie heruntergeladen.


Was passiert beim Verschieben in die Hall of Fame?

  • Der Mitarbeiter verliert alle Rechte und wird inaktiv gesetzt.
  • Alle hochgeladenen Dokumente des Mitarbeiters bleiben erhalten, Sie können diese über das Belegarchiv nach wie vor einsehen. 
  • Alle anderen Daten des Mitarbeiters bleiben ebenfalls erhalten.