Innerhalb von Amadeus360 haben Sie die Möglichkeit, News an Ihre Mitarbeiter zu versenden. Diese Funktion ist ein schneller Weg, eine Vielzahl von Mitarbeitern oder einen bestimmten Mitarbeiterkreis über wichtige Neuigkeiten zu informieren. 


INHALTSVERZEICHNIS


News-Archiv

Hat ein Mitarbeiter Zugriff auf dieses Archiv, so kann er News einsehen, die an seinen Bereich versandt wurden.

Dies gilt auch für die Vergangenheit, was z.B. neuen Mitarbeitern die Möglichkeit gibt, sich über die letzten Themen zu informieren.


Am schnellsten gelangen Sie über die Schnelltaste News zu den News. 


Sie können die News aber auch links aus der Liste auswählen. 


Auf der rechten Seite sehen Sie das News-Archiv des Betriebes.

In diesem Archiv sind alle News gespeichert, die bereits an Mitarbeiter versandt wurden. 


Die News können rechts oben durchsucht sowie die Einträge pro Seite eingestellt werden. 


Zudem haben Sie die Möglichkeit, über den Tabellenkopf die News zu sortieren.

Zum Beispiel nach Datum.

Dazu klicken Sie auf das entsprechende Feld. 


Über Aktion können Sie sich die News ansehen oder löschen. 



News verfassen


Um neue News an Mitarbeiter zu versenden, klicken Sie auf das + oben rechts.

Anschließend öffnet sich das Fenster News verfassen




Zunächst können Sie der News ein Datum zuordnen, dieses sagt nur aus, zu welchem Datum die News gehört und kann beim Filtern nach dem Datum dabei helfen, die News schneller zu finden. 



Über das Anhaken eines Bereiches können Sie festlegen, an wen die News gesendet werden soll.

Die Auswahlmöglichkeiten ergeben sich aus den aktiven Dienstplänen und den im jeweiligen Dienstplan als "teilnehmend" markierten Mitarbeitern.

Die Liste der Empfänger zur Kontrolle neben "Empfänger" angezeigt.




Soll ein Anhang (z.B. einen PDF-Datei) versendet werden, so muss diese per Drag and Drop in den hellgrauen Bereich gezogen werden, bevor die News verschickt wird.

Im Editor direkt darunter kann dann die Nachricht verfasst werden.


Ist die komplette Nachricht vorbereitet, wird diese direkt nach dem klicken auf Senden an alle ausgewählten Mitarbeiter verschickt.


Die Mails werden dabei einzeln versandt. Einzelne ungültige Mailadressen verhindern das Versenden an die anderen Empfänger nicht.