Um mit Amadeus360 starten zu können, ist es je nach gewähltem Modul notwendig; Grundeinstellungen vorzunehmen.


Vor Inbetriebnahme der Module sind nachfolgende Grundeinstellungen durchzuführen.  



Digitales Kassenblatt

  • Bei einer Amadeus Kasse ab Version 1.4.6x die Inbetriebnahme der Synchronisation zwischen Amadeus II Kasse und Amadeus360 (bitte kontaktieren Sie bei Rückfragen Ihren betreuenden Fachhandelspartner)


  • Bei einer Amadeus Kasse bis Version 1.4.x die Inbetriebnahme des 5. Minuten Upload von Amadeus II Kasse nach Amadeus360 (bitte kontaktieren Sie bei Rückfragen Ihren betreuenden Fachhandelspartner) 


  • Konfiguration Kassenblatt 

            (eine detaillierte Beschreibung finden Sie im Artikel Kassenbuch einrichten)


  • Verlinkung der Finanzwege in das digitale Kassenblatt 

            (eine detaillierte Beschreibung finden Sie im Artikel Individuelle Finanzwege anlegen und verlinken) 


  • Hinterlegung der FIBU-Konten 

            (eine detaillierte Beschreibung finden Sie im Artikel Datev Rechnungswesen pro


Zeiterfassung

  • Einstellungen zu Zuschlagszeiten 
  • Feiertage 

            (eine detaillierte Beschreibung finden Sie im Artikel Feiertage verwalten)

  • Inbetriebnahme Fingerprint über Amadeus II

Warenkalkulation

  • Voraussetzung ab Version 1.4.6x die Inbetriebnahme der Synchronisation zwischen Amadeus II Kasse und Amadeus360 (bitte kontaktieren Sie bei Rückfragen Ihren betreuenden Fachhandelspartner) 

Stammdatenverwaltung / Reporting

  • Voraussetzung ab Version 1.4.6x die Inbetriebnahme der Synchronisation zwischen Amadeus II Kasse und Amadeus360 (bitte kontaktieren Sie bei Rückfragen Ihren betreuenden Fachhandelspartner)

Zentrale Stammdatenverwaltung

  • Voraussetzung ab Version 1.4.6x die Inbetriebnahme der Synchronisation zwischen Amadeus II Kasse und Amadeus360 (bitte kontaktieren Sie bei Rückfragen Ihren betreuenden Fachhandelspartner)