Neues Thema starten

Gemischte API-Versionen und Plattformen

 Hallo.


Ich wollte grade mit der ersten "echten" TSE arbeiten. Dazu habe ich diese an meinem Entwickler-System in Betrieb gesetzt (auf die korrekte Client-ID natürlich). Dann am Kassen-PC eingesteckt und wollte dort damit beginnen, den Anfangsbestand als erste Transaktion einzubuchen.

Das schlug fehl.

Was war passiert: Ich hatte schon vor einiger Zeit die Library Version 5.3 auf die Kasse kopiert, da diese nicht wie mein PC Linux/amd64 sondern Linux/i686 ist. Mittlerweile kam API 5.4 heraus, die ich dann offenbar nur auf meinem PC eingespielt habe.


D.h. die TSE wurde mit API 5.4 auf AMD64 in Betrieb genommen und hat dann an einem i686 mit API 5.3 nicht funktioniert. Transaktionen wurden abgelehnt mit WORM_ERROR_STORE_FULL und ich bekomme auch irritierende Werte, wie z.B. worm_info_isDevelopmentFirmware() liefert dort plötzlich 1.


Ich muss nochmal suchen wo ich die API 5.4 habe und dort die i686 Version heraussuchen aber bevor ich das mache: Muss das so? Wird die TSE beim Setup irgendwie auf eine API-Version oder eine Plattform "fixiert"?

1 Kommentar

Okay, hat sich offenbar erledigt. Ich hatte beim Einbinden der so-Library einige Werte auf uint gecastet anstatt den Datentyp worm_uint, der ja explizit als uint64 deklariert ist. Somit hat das dann auf 64 Bit funktioniert (weil int == 64 bit) und auf 32 Bit natürlich nicht.


Sorry for the noise.

Anmelden oder Registrieren um einen Kommentar zu veröffentlichen