Bitte beachten Sie auch die Videos am Ende dieser Seite!


Zum Einrichten der Amadeus II Schnittstelle werden die Zugangsdaten aus Amadeus360 benötigt.  Diese werden im Hauptmenü unter **Schnittstellen, **Amadeus II, verwaltet. 


Username  und  Passwort müssen in das Reporting der Amadeus II Kasse übertragen werden. 



Hierzu bitte den Bereich Amadeus II Schnittstelle (Link öffnen)  innerhalb der Doku beachten.


Weiter muss der Haken bei **Umsatzdaten lesen  aktiviert werden. 



(Warnung)ACHTUNG: Bitte auf keinen Fall bei "Amadeus360 ist führendes System" einen Haken setzen. Ausnahme: Nutzung Modul "Zentrale Stammdatenverwaltung".  



Hauptwarengruppen/Hauptsparten

Da Amadeus360 einige Standard-Hauptwarengruppen vorgibt, um z.B. Betriebsvergleiche zu vereinfachen, müssen vor der ersten Synchronisation diese Hauptwarengruppen gemappt werden. Dies erfolgt auf der Seite "Hauptwarengruppen in der letzten Spalte:

Tragen Sie hier bitte die Nummer der jeweiligen Hauptsparte aus Amadeus II ein. Finden Sie für eine Ihrer Hauptwarengruppen keine Entsprechung, so wird diese Hauptwarengruppe mit der ersten Synchronisation in Amadeus360 angelegt. Für diese Hauptwarengruppe sind später keine Vergleichszahlen verfügbar. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt eine der hier gelisteten Hauptwarengruppen hinzufügen wollen, dann tragen Sie die Nummer bitte in Amadeus 360 ein, bevor Sie diese in Amadeus II anlegen. 


Finanzwege



Um die Finanzwege aus der Amadeus II Kasse automatisch in das digitale Kassenblatt einspielen zu können, ist es notwendig, die Finanzwege aus der Kasse mit den Finanzwegen in Amadeus360 zu verlinken. 

Unter "Bezeichnung"  finden sich die Finanzwege aus der Kasse; unter "Verbindung", die aus Amadeus360 (digitales Kassenblatt).


Als Voraussetzung dafür, dass später auch die korrekten unbaren Zahlungswege im digitalen Kassenblatt angezeigt werden, ist es im Vorfeld notwendig, die entsprechenden Zahlungswege zu aktivieren. 


Hierzu mehr unter 

Kreditkarten